Stromprüfgerät bei der Messung
emel82 / Fotolia
02.11.2020 - 03.11.2020 Berlin Seminar 1 0

Prüfen elektrischer Anlagen, Betriebs- und Arbeitsmittel - mit Messpraxis

Rechtssichere Prüfungen nach Produkt- und Arbeitsschutzrecht und EN 61439, EN 60204-1, VDE 0100-600, VDE 0105-100, VDE 0701-0702
Zur Veranstaltungs-Homepage Anmelden
Termin
Beginn: 02.11.2020 09:00 Uhr
Ende: 03.11.2020 16:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe
Technische Führungspersonen, verantwortliche Elektrofachkräfte, zu Prüfungen befähigte Personen aus Industrie, Handwerk, Serviceunternehmen, Prüfsachverständige, Fachkräfte für Arbeitssicherheit
Veranstaltungsort

VDE-Haus
Bismarckstr. 33
10625 Berlin

Beschreibung
Vertiefung der Kenntnisse der zutreffenden Produkt- und Arbeitsschutzvorschriften, sowie der technischen Regeln und Sicherheitsnormen, sowie der Kenntnisse und Fertigkeiten zur Beurteilung der elektrotechnischen Schutzmaßnahmen.

Programm:

 

  • Überblick zu rechtlichen Sicherheitsanforderungen - ProdSG/V, EMVG, EnWG, Baurecht, Arbeitsschutzrecht
  • Abgrenzung der Verantwortung Produkt- zu Betriebsrecht - CE-Zeichen, Probebetrieb, Bereitstellung, Änderungen
  • Technische Regelwerke, Produktsicherheitsnormen 
  • BetrSichV und ArbStättV im Überblick: Struktur, Begriffe und Instandhaltungs- und Prüfanforderungen 
  • Abgrenzungsprobleme für elektrische Gefährdungen - BetrSichV, ArbStättV und/ oder DGUV-Vorschrift 3 bzw. 4 
  • Schutzmaßnahmen bei der Verwendung von Arbeitsmitteln, Anforderungen und Maßnahmen bei Instandhaltungen, Zusammenarbeit verschiedener Arbeitgeber 
  • Technische Prüfungen nach BetrSichV §14, ArbStättV und Technischen Regeln, Sicherheitsprüfungen nach DIN VDE- Bestimmungen 
  • Schutz gegen elektrischen Schlag nach EN 61140-1 (VDE 0140):2016, Schutzvorkehrungen und Schutzmaßnahmen, Schutzklassen, Ableitströme, Grundsätze der Isolationskoordination, Luft- und Kriechstrecken 
  • Schutzmaßnahmen nach VDE0100-410:2018, Schwerpunkt: Schutz durch Abschalten und normative Nachweise 
  • Brandanforderungen nach MBO/ MLAR, Leitungsschutz, Problem dritte Oberschwingung, Überspannungsschutz 
Preis
Persönliches VDE-Mitglied 730,00 €
Nichtmitglied 790,00 €
Veranstalter

VDE-Seminare

Mitveranstalter

VDE-Elektrotechnischer Verein (ETV) e.V.

Referenten
Dipl.-Ing. Andreas Anton
Bemerkungen

Dieses Seminar erfüllt die Forderungen zur Fortbildung:

 

  • von zu Prüfungen befähigten Personen entspr. BetrSichV und TRBS 1203 Abschnitt 3.3 
  • von fachkundigen Personen für Instandhaltungsmaßnahmen entsprechend der §§ 10, 11 BetrSichV

Kontakte

Ansprechpartner
Marie-Christin Hupp
VDE VERLAG GMBH
Kaiserleistraße 8A
63067 Offenbach am Main

9v3z4r8vQAuv-Av82rx.uv Tel. 030-3480011427

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren: