Stromprüfgerät bei der Messung
emel82 / Fotolia
17.12.2020 Virtueller Seminarraum Seminar

Online-Seminar: Aufrechterhaltung der Befähigung zum Thema „Prüfen von elektrischen Arbeitsmitteln“ nach TRBS 1203

Herstellerneutrales Demonstrationspraktikum nach BetrSichV, DGUV Vorschrift 3, DIN VDE 0100-600, 0105-100, 0701-0702 und 0113-1 #DIGI
Zur Veranstaltungs-Homepage Anmelden
Termin
Beginn: 17.12.2020 09:00 Uhr
Ende: 17.12.2020 17:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe
  • Elektrofachkräfte aus Handwerk, Verwaltung und Industrie, die mit Prüfaufgaben betraut sind sowie befähigte Personen aus Betrieben, Schulen und anderen Bereichen - aber auch Unternehmer und Führungskräfte, die für die Sicherheit elektrotechnischer Anlagen, Geräte und Maschinen und deren Prüfung Verantwortung tragen
  • Befähigte Personen für die Prüfung elektrischer Anlagen, Geräte und Maschinen
Veranstaltungsort

VDE VERLAG GmbH
Virtueller Seminarraum

Beschreibung
?

Programm:

Rechtliche Grundlagen • Verantwortlichkeiten

  • Rechtliche Grundlagen und die Verantwortung von Unternehmern, verantwortlicher Elektrofachkraft, Elektrofachkraft und elektrotechnisch unterwiesenen Personen
  • Arbeiten in der Nähe spannungsführender Teile
  • Die Vorgaben der BetrSichV, DGUV Vorschrift 3 in Bezug auf Verantwortlichkeiten, die Prüfungen selbst und die Einhaltung von Prüffristen
  • DIN-VDE-Normen (Schwerpunkte DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0701-0702, DIN VDE 0113-1)
Schutzmaßnahmen und richtige Auswahl von Schutzeinrichtungen
  • Netzsysteme und Schutzziele im TN- und TT- und IT-System nach DIN VDE 0100-410
  • Überstrom-Schutzeinrichtungen
  • Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (Typen, Selektivität)
  • Einsatz von Fehlerstromschutzeinrichtungen (RCDs)
  • Schutztrennung, SELF, PELF, FELF, Realsierung des zusätzlichen Schutzes
Praxisprobleme • Auswahl von Prüf- und Messverfahren
  • Prüfungen von Anlagen nach DIN VDE 0100-600 und VDE 0105-100
  • Prüfungen von Geräten nach DIN VDE 0701-0702
  • Prüfungen von Maschinen nach DIN VDE 0113-1
  • Auswahl von Prüf- und Messverfahren, Kalibrierung der Prüfgeräte
  • Messfehler und deren Bewertung
  • Der Prüfablauf (Besichtigen, Erproben, Messen, Dokumentieren)
  • Oberschwingungen, Neutralleiterüberlastungen und vagabundierende Betriebsströme
Online-Demonstrationen
  • Demonstration der Prüfungen an verschiedenen Prüfgeräten und Prüflingen
  • Durchführung der Prüfungen: Messung des Schutzleiterwiderstandes, Isolationswiderstandes, Ableitströme (Schutzleiterstrom, Berührungsstrom) und Ersatzableitstrom
  • Prüfung ortsveränderlicher Fehlerstromschutzeinrichtungen (PRCDs) und deren Einsatz, Typen, Besonderheiten, Prüfverfahren, Entwicklungstrends
  • Einsatz von Leckstromzangen zur Bewertung der Isolation
  • Ermittlung von Oberschwingungen und Neutralleiterüberlastungen
Preis
Persönliches VDE-Mitglied 630,00 €
Nichtmitglied 690,00 €
Veranstalter

VDE-Seminare

Referenten
Michael Bruchhaus
Bemerkungen
Hinweis:
 
Das Seminar findet im virtuellen Seminarraum statt. Es sind folgende Voraussetzungen notwendig.
PC mit Breitbandzugang
USB-Headset zur besseren Kommunikation
Webcam zur persönlichen Kontaktaufnahme, falls vorhanden
 
Als angemeldeter Teilnehmer erhalten Sie per E-Mail die Zugangsdaten. Das VDE-Zertifikat erhalten Sie ebenfalls per E-Mail. Einen Aufkleber für den VDE-Pass können Sie auf Wunsch per Post zugestellt bekommen. Die Seminarzeit wird gegliedert in 4 x 90 Minuten-Einheiten, mit Pausen von jeweils 30 - 60 Minuten (Mittagspause).

Kontakte

Ansprechpartner
Stephanie Koch
VDE VERLAG GMBH
Kaiserleistraße 8A
63067 Offenbach am Main

9v3z4r8vQAuv-Av82rx.uv Tel. 069 840006-1312
Fax 069 840006-9312

Themen

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren: