Nahaufnahme von optischen Fasern
Pter Mcs / Fotolia
04.02.2021 Online-Konferenzraum Webinar

Gigabit-Netze: Glasfaser endlich zum Durchbruch verhelfen

ROMtech - Webinarreihe der VDE Region Ost Mitte
Anmelden
Termin
Beginn: 04.02.2021 18:00 Uhr
Ende: 04.02.2021 19:30 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe

Mitarbeitende von Planungsbüros, Tiefbaufirmen, Elektrobaufirmen, Elektromontagefirmen, Kommunikationsunternehmen, Stadtwerken und Netzbetreibern und alle Interessierten.

Veranstaltungsort

MS-Teams
VDE e.V. Region Ost-Mitte
Online-Konferenzraum
Deutschland

Beschreibung

Die Bedeutung der digitalen Infrastruktur hat sich zu einem zentralen Standortfaktor entwickelt. Und die Corona-Pandemie wirkt wie ein Turbo: Homeoffice und Homeschooling erfordern Internetverbindungen, die beispielweise störungsfreie Videokonferenzen garantieren – ohne Zeitverzögerung und mit guter Auflösung. Dafür ist eine symmetrische Bandbreite notwendig, die mindestens 1 Gigabit pro Sekunde beträgt. Das weltweite Datenvolumen wird zwischen 2020 und 2025 um den Faktor vier auf 175 Zettabyte anwachsen. Selbst im europäischen Vergleich hinkt Deutschland beim Glasfaserausbau deutlich hinterher. Frankreich, Spanien, Polen, Rumänien und zahlreiche weitere Staaten sind deutlich besser versorgt. Für Deutschland erwächst darauf ein echter Standortnachteil: Weltweit agierende Unternehmen übertragen enorme Datenmengen zwischen ihren Standorten und benötigen ein leistungsstarkes Netz.

  • Um den steigenden Bedarf von Gesellschaften und Wirtschaft decken zu können werden bereits jetzt die vorhandenen Kapazitäten im Glasfaserausbaubereich ausgeschöpft.
  • Glasfaserkabel sind anspruchsvoll und sind etwas für qualifizierte Fachkräfte. Davon gibt es allerdings zu wenige – und ungelernte Hilfskräfte hantieren am digitalen Rückgrat der Gigabit-Gesellschaft.
  • Für Installation und Betrieb der Gas-, Wasser- und Stromnetze gelten umfassende technische Regelwerke. Bei den Digitalnetzen ist das anders. Zwar gibt es für den öffentlich geförderten Netzausbau technische Vorgaben, aber selbst diese sind unzureichend. Telekommunikationsbetreiber oder Stadtwerke unterliegen bisher ihren eigenen Richtlinien. So werden in Deutschland mitunter inkompatible Netze verlegt. Der Schaden geht in den Millionenbereich.

Der VDE handelt! Über die zahlreichen Aktivitäten informieren wir Sie und sagen Ihnen auch, wie Sie aktiv werden können.

Preis
Persönliches VDE-Mitglied 0,00 €
Korporatives VDE-Mitglied 0,00 €
VDE-Berufsanfänger 0,00 €
VDE-Jungmitglied 0,00 €
Nichtmitglied 0,00 €
FNN-Mitglied 0,00 €
Veranstalter

VDE Region 02 Ost/Mitteldeutschland

Mitveranstalter

VDE Region 04 Südwest

Referenten

18:00 Eröffnung - Einführung
Ralf Berger - VDE

18:10 Vom Breitband- zum echten Gigabit-Netz
Aktuelle Marktentwicklungen – Chancen für das Elektrohandwerk und den Leitungstiefbau
Stefan Heß - ANAS Komm. System. GmbH

18:30 Qualifizierung aber richtig!
Nachhaltige Weiterbildung nach aktuellen VDE-Richtlinien - Initiative Gremienverbund Breitband
Andreas Kohl - Netze BW

18:50 Wie wichtig sind Standards für den Gigabitausbau?
VDE DKE Aktivitäten zu Material und Verfahren
Thomas Sentko - DKE  Deutsche Kommission Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik

19:10 Fragen und Antworten der Teilnehmer

 

Bemerkungen

Ihren Einwahllink für den Online-Konferenzraum erhalten Sie in der Bestätigungs-Mail zu Anmeldung! 

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung aufgegezeichnet wird (Datenschutz).

Kontakte

Ansprechpartner
Ralf Berger
Stresemannallee 15
60528 Frankfurt

8r2w.sv8xv8QAuv.t53 Tel. 0170-9014412

Downloads + Links

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren: