© VDE
29.03.2023 Offenbach Workshop

Hands-on-Training Risikomanagement bei Medizinprodukten

Anmelden
Termin
Beginn: 29.03.2023
Ende: 29.03.2023
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe
Medizintechnik
Veranstaltungsort

VDE e.V.
Merianstrasse 28
63069 Offenbach

Beschreibung

Beschreibung:

Risikomanagement ist der Schlüssel zu erfolgreichen Medizinprodukten. Es erstreckt sich von der Produktidee, über die Produktentwicklung und den Produkt-Launch bis zum Ende des Produktlebens.

Sie haben die Anforderungen an das Risikomanagement von Medizinprodukten aus der europäischen Medizinprodukteverordnung MDR und der einschlägigen Norm ISO 14971 bereits kennengelernt? Aber jetzt wissen Sie nicht, wie Sie die Anforderungen praktisch umsetzen? Dann ist dieses Training genau richtig für Sie!

Zur Durchführung des Trainings wird das reale Beispiel-Produkt “BO-Score” verwendet:

„BO-Score“ dient zur Bewertung tiefer emotionaler, körperlicher und geistiger Erschöpfung, bekannt als „Burnout“, von erwachsenen Patient:innen ab 18 Jahren. „BO-Score“ wird in der Hand gehalten und misst die Mikro-Bewegungen („Zittern“). Daraus lassen sich Rückschlüsse auf den Burnout-Level ziehen.

Anhand des Beispiel-Produktes führen wir Sie Schritt für Schritt durch die Systematik der wichtigsten Bestandteile des Risikomanagements. Anhand von Vorlagen erarbeiten wir außerdem mit Ihnen Lösungen, welche Sie dann später auf Ihr Produkt übertragen können.

Zielgruppe:

Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeitende in Medizintechnik-Unternehmen, die sich mit dem Risikomanagement von Medizinprodukten beschäftigen. Für die hier demonstrierte Vorgehensweise sind keine technischen Kenntnisse nötig. Das Training dient dazu, am realen Produkt die prinzipielle Vorgehensweise zu erlernen

Agenda

09:00 Registrierung

09:15 Begrüßung und Vorstellung

Hans Wenner, VDE

09:30 Regulatorische Anforderungen an das Risikomanagement

  • Risikomanagement in der Verordnung (EU) 2017/745 (MDR) (“Medizinprodukteverordnung”)
  • Die einschlägige Norm und ihr Technical Report
  • DIN EN ISO 14971 (Anwendung des Risikomanagements auf Medizinprodukte)
  • ISO/TR 24971 (Guidance on the application of ISO 14971)
  • Risikomanagement: Safety (Betriebssicherheit) und Security (IT-Sicherheit)
  • Wie hängen das Risikomanagement und weitere Herstellerpflichten zusammen?
  • Zentrale Bestandteile des Risikomanagements als Prozess
  • Zweckbestimmung als Startpunkt

10:15 Wir lernen “BO-Score” kennen (Teil1)!

  • Wie wird unser Modell-Produkt verwendet?
  • Zweckbestimmung
  • Vernünftigerweise vorhersehbare Fehlanwendung

10:45 Kaffeepause

11:00 Wir lernen unser “BO-Score” kennen! (Teil 2)

  • Welche Funktionalitäten hat unser Modell-Produkt?
  • Grey Box Methode

11:30 Wir erstellen den Risikomanagement-Plan!

  • Was beinhaltet der Risikomanagement-Plan?
  • Wie sind Schweregrad, Auftretenswahrscheinlichkeit und Risikoakzeptanz definiert?
  • Erstellen des Risikomanagement-Plans für unser Modell-Produkt

12:15 Mittagspause

13:15 Wir führen das Risikomanagement durch (Teil1)!

  • Welche Risiken hat unser Modell-Produkt?
  • Wie müssen die Risiken bewertet werden?
  • Erstellen der Risikoanalyse für unser Modell-Produkt

14:15 Kaffeepause

14:30 Wir führen das Risikomanagement durch (Teil 2)!

  • Wie können die Risiken beherrscht werden?
  • Ist das Gesamt-Restrisiko akzeptabel?
  • Formulieren und bewerten der Maßnahmen zur Risikobeherrschung für unser Modell-Produkt

15:45 Wir fertigen den Risikomanagement-Report an!

  • Wie ist der Risikomanagement-Report aufgebaut?
  • Erstellen des Risikomanagement-Reports für unser Modell-Produkt

16:30 Präsentation, Zusammenfassung und Diskussion der Ergebnisse

  • Wie ist der Risikomanagement-Report aufgebaut?
  • Erstellen des Risikomanagement-Reports für unser Modell-Produkt

16:45 Ende der Veranstaltung

Vorläufiges Programm. Änderungen / Anpassungen vorbehalten.

Veranstalter

Digitale Transformation und Plattformen

Bemerkungen

Teilnahmegebühr

VDE Mitglied*: 620 EUR
Nichtmitglied:  690 EUR

*Ermäßigung nur unter Angabe einer aktuellen VDE-Mitgliedsnummer.

Hinweis: Die Veranstaltung findet ab einer Mindestteilnehmendenzahl von 8 Personen statt. Wird die Mindestteilnehmendenzahl eine Woche vor Veranstaltungsbeginn nicht erreicht, behalten wir uns das Recht vor, diese abzusagen. Grundsätzlich ist eine Anmeldung bis ca. 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kontakte

Ansprechpartner
Silvia Buhlmann
DGBMT im VDE e.V.
Merianstraße 28
63069 Offenbach am Main

9z2Azr.s@y23r44QAuv.t53 Tel. 069 6308-348

Anfahrt

Das könnte Sie auch interessieren: