BDI
01.12.2022 Online Forum

StandardsBreakfast – 3. Webtalk: Technologische Souveränität – Handel zwischen Konfrontation und Kooperation

Webtalkreihe von BDI und DKE
Termin
Beginn: 01.12.2022 08:00 Uhr
Ende: 01.12.2022 09:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Veranstaltungsort

Online

Beschreibung

Inmitten der tiefgreifenden grünen und digitalen Transformation droht Deutschland der Verlust an Leistungskraft und Wohlstand. Energieabhängigkeiten, Cyberangriffe auf Unternehmen und eine volatile Geoökonomie beeinflussen die Transformation und bedrohen den Wirtschaftsstandort Deutschland.

Bestandteile dieser gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen sind Normen und Standards. Technische Regelsetzung ist ein Wettbewerbsfaktor und immer häufiger zentraler Bestandteil geopolitischer Auseinandersetzungen.

Wie also können wir die technologische Souveränität Deutschlands bewahren und die Vorreiterrolle des Wirtschaftsstandorts Deutschlands ausbauen? Diese und weitere Fragen möchten wir mit Politik, Forschung und Industrie diskutieren.

Der Bundesverband der Deutschen Industrie und DKE laden ein zur Webtalkreihe „StandardsBreakfast“ mit dem 3. Webtalk zum Thema: Technologische Souveränität – Handel zwischen Konfrontation und Kooperation

Mit den Gesprächen im Rahmen des Trade and Technology Council (TTC) senden die Europäischen Union und die US-Regierung vielversprechende Signale für einen transatlantischen Schulterschluss. Politischen Bekenntnissen müssen nun konkrete Taten folgen. Gleichzeitig wird die Gangart gegenüber dem chinesischen Partner härter.

Lange Zeit galt die Normung und Standardisierung als unpolitisch. Dies ändert sich aktuell mit der strategischen Ausrichtung Chinas in der internationalen Normung. Denn durch Normung können Zukunftstechnologien gesteuert werden und Märkte erschlossen werden.  Der geopolitische Wettlauf um Normen und Standards ist im vollen Gange.

Wie können westliche Industriestaaten die Spielregeln auf dem Parkett der internationalen Normung für sich nutzen?  Dient der europäisch-amerikanische Ansatz des TTC dazu globale Maßstäbe zu setzen und den Aufbau des Global Gateway unterstützen?

Mit Beiträgen von:

  • William Klein, Consulting Partner, FGS Global
  • Dr. Annika Hauptvogel, Head of Innovations and Technology Management, Siemens AG
  • Reinhard Bütikofer, Mitglied des Europäischen Parlaments
  • Matthias Krämer, Abteilungsleiter Außenwirtschaftspolitik, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.

Nächster Termin und Thema:

Hinweis: Die Übersicht zur Webtalkreihe finden Sie oben im Programm zum Download.

Veranstalter

DKE

Mitveranstalter

BDI – Bundesverband der Deutschen Industrie e.V.
Breite Straße 29, 10178 Berlin
bdi.eu

Bemerkungen

Anmeldeinformation:

Registrieren Sie sich jetzt für die Teilnahme: registration-bdi.eu

Hier geht es direkt zum Livestream am 1. Dezember 2022

Wir freuen uns auf Sie!

Kontakte

Ansprechpartner
Johannes Koch
63069 Offenbach

05yr44v9.15tyQAuv.t53 Tel. 069 6308-268

Downloads + Links

Das könnte Sie auch interessieren: