eBook Reader mit Büchern
Eisenhans / Fotolia
19.05.2011 Offenburg Vortrag 3 0

Moderne Sensortechnik für die Prozessindustrie

unterstützt von Pepperl+Fuchs Mannheim
Zur Veranstaltungs-Homepage Anmelden
Termin
Beginn: 19.05.2011
Ende: 19.05.2011
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Veranstaltungsort

Hochschule Offenburg
Badstraße 24
Offenburg

Beschreibung
Die Automatisierung von Produktions- und Logistikprozessen hat sich heute zu einem bedeutenden wirtschaftli-chen Erfolgsfaktor entwickelt. Ohne Sensorik ist die Automation aber nicht realisierbar. Nur was man vorher gemessen hat, kann anschließend zielgerichtet gesteuert werden. Sensoren sind die Sinnesorgane in automati-sierten Prozessen. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten Sensoren zur Messung von Füllstand und Druck. Mit unterschiedlichen Messprinzipien werden diese gemessen, bevor die Messergebnisse klassisch über 4-20mA oder mit modernen digitalen Feldbussen Steuerungs- und Leitsystemen zugeführt werden. Ohne zusätzliche Geräte wird auch komplexere Signalaufbereitung heutzutage direkt im Sensor durchgeführt. An die Sensoren werden hohe Anforderungen an Qualität, Robustheit und Verfügbarkeit gestellt. Da Fehlfunktionen hohe Kosten verursachen können, wird bei den Sensoren auch ein erhöhter technischer Aufwand betrieben um Fehlfunktio-nen und Wartungsbedarf selbständig erkennen und melden zu können. Sicherheitsanforderungen steigern diesen Aufwand nochmal erheblich. Drahtlose Sensoren mit geringem Energiebedarf für Batteriebetrieb runden das Einsatzgebiet ab.
Veranstalter

BV Freiburg Südbaden

Mitveranstalter

Hochschule Offenburg

In Zusammenarbeit mit

BV Freiburg Südbaden

Bemerkungen
17:30 Uhr, anschließend Einladung zum Stehimbiss

Kontakte

Dipl.-Ing. Erik Füssgen
Sulzbergstraße 79 (Postanschrift privat)
77933 Lahr

v8z1.w@v99xv4Qv4v8xzv-6552.ty Tel. 0041 43 4300550
Fax 0041 43 4300506

Anfahrt