Futuristische Illustration von 5G
Sikov / Fotolia
05.11.2012 München Vortrag 2 0

Crowdsourcing: Mobile Persuasion and Crowdsourcing Civic Engagement - The Example of Nuisance Reporting in Public Transportation Infrastructures

Anmelden
Termin
Beginn: 05.11.2012
Ende: 05.11.2012
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Veranstaltungsort

TU München
Arcisstraße 21
80333 München
Deutschland

Beschreibung
Crowdsourcing bzw. Schwarmauslagerung bezeichnet im Gegensatz zum Outsourcing nicht die Auslagerung von Unternehmensaufgaben und -strukturen an Drittunternehmen, sondern die Auslagerung auf die Intelligenz und die Arbeitskraft einer Masse von Freizeitarbeitern im Internet. Eine Schar von Experten und Dienstleistern generiert Inhalte, löst diverse Aufgaben und Probleme oder ist an Forschungs- und Entwicklungsprojekten beteiligt (vgl. Schwarmintelligenz). Crowdsourcing ist damit ein Prinzip der Arbeitsteilung, die mit ihren positiven Spezialisierungseffekten zu den Grundprinzipien des Wirtschaftens zählt. Die Besonderheit des Crowdsourcing liegt in der Erweiterung der bisherigen Arbeitsteilungsmodelle um den Faktor Motivation. Beispiele Die wohl bekanntesten Beispiele sind Wikipedia mit dem Ziel, das Wissen der Welt in einer Enzyklopädie zu sammeln und in vielen Sprachen allen frei zugänglich zu machen, OpenStreetMap mit dem Ziel, eine freie Weltkarte zu erstellen. Eine besondere Form ist das sogenannte Mobile Crowdsourcing, welches sich aufgrund der wachsenden Verbreitung von Smartphones entwickelt hat. Dessen Funktionen (Telefon, SMS oder E-Mail) ermöglichen in Verbindung mit der GPS-Ortung eine effektive Unterstützung beispielsweise bei überlebenswichtigen Hilfseinsätzen, etwa infolge von Naturkatastrophen, Katastrophen technisch-biologisch-medizinischer Art oder kriegerischen Auseinandersetzungen in Krisenregionen. Auch Daten lassen sich so erheben, so zu Strahlen- oder Lärmwerten, Verkehrsaufkommen und zur Luftverschmutzung in Städten. Quelle: Wikipedia
Veranstalter

BV München Südbayern

Mitveranstalter

Arbeitskreis Informationstechnik

In Zusammenarbeit mit

VDI

Bemerkungen
19:00 Uhr

Anfahrt