Blitzschutzzonen-Buero
OBO Bettermann
10.06.2013 - 11.06.2013 Mannheim Seminar 12 0

Oberschwingungen in elektrischen Anlagen

Auswirkungen auf das Errichten und Prüfen elektrischer Anlagen - Herstellerneutrales Demonstrationspraktikum
Anmelden
Termin
Beginn: 10.06.2013
Ende: 11.06.2013
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe
? Elektrofachkräfte aus Handwerk, Verwaltung und Industrie, die mit Prüfaufgaben betraut sind sowie befähigte Personen aus Betrieben, alle anderen Bereichen, die sich mit dem Phänomen der Oberschwingungen auseinander setzen. ? Befähigte Personen für die Prüfung elektrischer Anlagen
Veranstaltungsort

Hochschule Mannheim
Paul-Wittsack-Str. 10
68163 Mannheim
Deutschland

Beschreibung
Welche Seminarinhalte werden vermittelt? Rechtliche Grundlagen ,Verantwortlichkeiten Schutzmaßnahmen und richtige Auswahl von Schutzeinrichtungen(auch in Bezug auf Oberschwingungen) Wechselstrommesstechnik Ursachen und Folgen von Oberschwingungen ? Störungsarten in der Stromversorgung ? Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) ? Synthese und Analyse von Oberschwingungen ? Messgrößen im Zusammenhang mit Oberschwingungen ? Folgen von Oberschwingungen ? Neutralleiterüberlastung, Gleichstrom auf dem Schutzleiter, Vagabundierende Betriebsströme und Oberschwingungsbelastung ? Die Problemfelder (Phasenanschnittsteuerung (Dimmer), Moderne Leuchtmittel, Netzteile (Schaltnetzteile, Linear geregelte Netzteile), Moderne Elektrowerkzeuge, Frequenzumrichter, Wechselrichter) ? Schutzmaßnahmen gegen Oberschwingungen (Schutz durch Dy-Transformatoren, Schutz durch Oberschwingungsfilter) ? Netzqualitätskriterien nach EN 50160 (Power Quality) ? Auswahl von Prüf- und Messverfahren (Messfehler und deren Bewertung, Prüfungen von Anlagen nach DIN VDE 0100-600 und VDE 0105-100, Geräten nach DIN VDE 0701-0702, Maschinen nach DIN VDE 0113-1) Spezielle Fehlerursachen ? Fehlauslösung von RCDs (Überspannungen durch Blitzeinschläge, Störer ?Leuchtstofflampe?, Gleichzeitiges Einschalten von IT-Geräten (Computer oder EB), Kapazitätsbehaftete Betriebsmittel, Einschalten von Motorstartern und Drehzahlreglern, Dauerhafte Ableitströme durch elektronische Betriebsmittel, Gefahren durch pul-sierende Gleichfehlerströme, Gefahren durch fehler-hafte N-PE-Verbindungen, Fehlersuche bei RCD-Fehlerauslösung ? Vermeidung von PE-Leiterschleifen ? Fehlersuche mit Stromzangen, Rogowski-Spulen, Differenzstromsuchsystem und Überwachungs-system ? Induktive Stromeinprägung auf den PE-Leiter ? Ableit- und Fehlerströme mit Frequenzumrichtern
Preis
Persönliches VDE-Mitglied 780,00 €
Korporatives VDE-Mitglied 880,00 €
VDE-Jungmitglied 100,00 €
Nichtmitglied 980,00 €
Weitere Preisinfos
Die Anmeldung ist verbindlich und die Teilnahme wird reserviert, wenn keine ausdrückliche Absage erfolgt. Die Seminargebühr ist daher auch bei Nichterscheinen des Angemeldeten zu entrichten. In der Seminargebühr ist der Besuch der Veranstaltung einschließlich der Dokumentation, Getränke und Imbiss enthalten.
Veranstalter

BV Mannheim Kurpfalz

Bemerkungen
9:00 Uhr bis 17:30 Uhr

Kontakte

Hermann Graß
VDE - Bezirksverein Kurpfalz
Ladenburg

yv83r44.x8r99Quv.rss.t53 Tel. 06203 - 71 2631
Fax 06203 - 71 2503

Anfahrt