VDE Visual
VDE
19.09.2013 Mannheim Seminar 13 0

Brandgefahr durch Oberschwingungen

Grundlagen bei Planung und Errichtung elektrischer Anlagen
Anmelden
Termin
Beginn: 19.09.2013
Ende: 19.09.2013
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe
Verantwortliche der Haustechnik, Planer, Errichter, Betreiber und Instandhalter von elektrischen Anlagen Verantwortliche für den Brandschutz von Gebäuden und Unternehmen
Veranstaltungsort

Hochschule Mannheim
Paul-Wittsack-Str. 10
68163 Mannheim
Deutschland

Beschreibung
Durch immer mehr nichtlineare Verbraucher (z.B. Schaltnetzteile, Frequenzumrichter, USV-Anlagen) im Niederspannungsstarkstromnetz werden der 50 Hz-Grundschwingung zunehmend höherfrequente Anteile überlagert, die sich aber im Neutralleiter gefährlich aufaddieren und zu größeren Strömen als im Außenleiter führen können.  Grundlagen Sinusschwingungen, Schwingungen beliebiger Kurvenform, Praxis bei der Zerlegung nach Fourier  Schulphysik und Praxis Zusammenfassender Überblick zur Schulphysik 50 Hz Lineare Verbraucher im Drehstromsystem, symmetrische und unsymmetrische Belastung Nicht lineare Verbraucher  Entstehung der Oberschwingungen Nicht lineare Verbraucher, Grund- und Oberschwingungen, Stromfluss in der Praxis  Beispiele und Möglichkeiten zur Reduzierung der Oberschwingungen Gleichrichterschaltungen Reduzierung der Oberschwingungen durch geeignete Schaltungen von Transformatoren Filter, Schutzbeschaltungen Eingangsstromkorrektur bei USV-Anlagen  Auswirkungen auf Kabel und Leitungen, Transformatoren, Verteilungen Reduzierter N-Leiter-Querschnitt, Überlastung, zukünftige Auslegung  Dimensionierung von Leiterquerschnitten Auslegung von Kabel- und Leitungsquerschnitten nach VDE Neuartiger Aufbau von Kabel und Leitungen, 7-adrig, EMV-gerecht  Stromüberwachung im Neutralleiter RCM-Systeme, Aufbau und Funktion  VDE 0100 Teil 420: 2013-02 Brandrisiken, Aussagen zu Oberschwingungen zusammengefasst, Auswirkungen in der Praxis  VDE 0100 Teil 430 - Schwerpunkt Brandgefahr Die wichtigsten Aussagen zu Brandgefahren, Umsetzung in die Praxis
Preis
Persönliches VDE-Mitglied 390,00 €
Korporatives VDE-Mitglied 440,00 €
VDE-Jungmitglied 50,00 €
Nichtmitglied 490,00 €
Weitere Preisinfos
Die Anmeldung ist verbindlich und die Teilnahme wird reserviert, wenn keine ausdrückliche Absage erfolgt. Die Seminargebühr ist daher auch bei Nichterscheinen des Angemeldeten zu entrichten. In der Seminargebühr ist der Besuch der Veranstaltung einschließlich der Dokumentation, Getränke und Imbiss enthalten.
Veranstalter

BV Mannheim Kurpfalz

Bemerkungen
Von: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kontakte

Hermann Graß
VDE - Bezirksverein Kurpfalz
Ladenburg

yv83r44.x8r99Quv.rss.t53 Tel. 06203 - 71 2631
Fax 06203 - 71 2503

Anfahrt