VDE Visual
VDE
20.11.2013 - 21.11.2013 Mannheim Seminar 7 0

Sicherheitstechnische Systeme in Gebäuden

Systeme im Zusammenwirken; Komplexität beherrschen
Anmelden
Termin
Beginn: 20.11.2013
Ende: 21.11.2013
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe
Alle Personen, die Sicherheitstechnische Systeme planen, projektieren, errichten, in Betrieb nehmen, instand halten, funktionssicher betreiben Verantwortliche für die Absicherung von Gebäuden und Unternehmen
Veranstaltungsort

Hochschule Mannheim
Paul-Wittsack-Str. 10
68163 Mannheim
Deutschland

Beschreibung
Im Seminar werden die Grundlagen und Eckdaten sicherheitstechnischer Systeme vermittelt. Es werden die Funktionsweise, typische Einsatzgebiete und die Grenzen in der Praxis aufgezeigt. Dabei werden die Anforderungen der Praxis diskutiert und an Beispielen dargestellt. Zu beachtende Gesetze, Normen und Bestimmungen werden angesprochen. Die Teilnehmer werden für die Auswahl und Anwendung der einzelnen Sicherheitssysteme sensibilisiert, der Referent bringt dabei seine langjährige Erfahrung bei der Planung und Inbetriebnahme dieser Anlagen ein.  Sicherheitstechnik in Gebäuden - Grundlagen und Überblick Baulicher Brandschutz: Gesetze, Brandabschnitt, Brandschutztüre  Gebäude Grundbegriffe Landesbauordnung, Einteilung, Flucht- und Rettungswege, Nutzung  Brandschutztechnische Anforderungen an Leitungsanlagen in Gebäuden, Brandschotts Grundlagen Leitungsanlagenrichtlinie LAR, Einsatz von Brandschotts, Bauarten, Nachinstallation  Türen und Systeme Grundlagen und Grundfunktionen, Fluchttürüberwachung, Feststellanlagen, nachträglicher Einbau  Zutrittskontrolle, Zeiterfassung Grundlagen und Grundfunktionen, Bus-Systeme, nachträglicher Einbau in Fluchtwege  Videoüberwachung Grundlagen und Grundfunktionen, rechtliche Aspekte, abgeleitete Funktionen Brandmeldung, Einbruchmeldung, Personenerkennung, Zutrittskontrolle  Einbruchmeldeanlagen, Raumüberwachung Grundlagen und Grundfunktionen, häufige Fehler, Falschalarme vermeiden  Brandmeldeanlagen / Löschanlagen / Brandverhinderungsanlagen Grundlagen und Grundfunktionen, Brandabschnitte, verschiedene Löschmittel, Loop-Anlagen  Elektroakustische Anlagen Grundlagen und Grundfunktionen, Durchsageanlagen, Räumungsanlagen  Störmeldeanlagen Grundlagen und Grundfunktionen, Ablösung durch TCP/IP basierte Lösungen  Gebäudemanagementsysteme übergeordnete Software, Ablösung durch TCP/IP basierte Lösungen, Grundsätze bei der Auswahl, Zusammenführung von verschiedenen Systemen, gemeinsame Benutzeroberfläche  Datenpunkte Schnittstellen, Definitionen, VDI 3814, Festlegung und Eindeutigkeit  Blitz- und Überspannungsschutz Blitzschutzzonen, Zonenübergang, Überspannungsableiter Typ 1, 2, 3, Stark- und Schwachstromanlagen, Blitzschutzpotentialausgleich, Koordination aller Systeme
Preis
Persönliches VDE-Mitglied 780,00 €
Korporatives VDE-Mitglied 880,00 €
VDE-Jungmitglied 100,00 €
Nichtmitglied 980,00 €
Weitere Preisinfos
Die Anmeldung ist verbindlich und die Teilnahme wird reserviert, wenn keine ausdrückliche Absage erfolgt. Die Seminargebühr ist daher auch bei Nichterscheinen des Angemeldeten zu entrichten. In der Seminargebühr ist der Besuch der Veranstaltung einschließlich der Dokumentation, Getränke und Imbiss enthalten.
Veranstalter

BV Mannheim Kurpfalz

Bemerkungen
Von: 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Kontakte

Erwin Ledderhos
VDE - Bezirksverein Kurpfalz
Ladenburg

v8Bz4.2vuuv8y59Quv.rss.t53 Tel. 06203 - 71 7531
Fax 06203 - 71 7609

Anfahrt