VDE Visual
VDE
07.05.2015 - 08.05.2015 München Seminar 29 0

Kurzschlussstromberechnung - Berechnung in Drehstromnetzen DIN EN 60909-0 (VDE 0102)

Anmelden
Termin
Beginn: 07.05.2015 09:00 Uhr
Ende: 08.05.2015 17:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Planer, Elektroingenieure, Elektromeister und Techniker aus der Industrie, dem Handwerk, Behörden, Netzbetreiber, Ingenieurbüros, Sachverständige, aus den Bereichen Netzschutz, Planung und Betrieb sowie an Lehrkräfte.

Veranstaltungsort

Siemens Real Estate Conference
St.-Martin-Str. 76
81541 München

Beschreibung
In dieser Veranstaltung wird die neue Norm DIN EN 60909 (DIN VDE 0102) und die wichtigsten Teile der DIN VDE 0100 besprochen und mit praktischen Beispielen am PC z.B. mit Simaris von Siemens vertieft. Nach dem Lehrgang können die Teilnehmer mit den theoretischen Grundlagen der Kurzschlussberechnung die Aufgabenstellung aus dem Bereich der elektrischen Anlagen und Netze berechnen, analysieren und beurteilen. Dabei wird auf die Strombelastbarkeit, den Schutz bei Überlast und Kurzschluss, den Spannungsfall und die Selektivität eingegangen.

Programm:
  • Übersicht, Normen und Literatur
  • Bedeutung von DIN EN 60909, DIN VDE 0100
  • Begriffe und Definitionen, Versorgungsnetze
  • Berechnungsmethoden für Kurzschlussströme, Voraussetzungen für die Berechnung, einpolige Kurzschlussströme, dreipolige Kurzschlussströme
  • Kurzschlussimpedanzen elektrischer Betriebsmittel
  • Planung, Dimensionierung und Berechnung von Kabel und Leitungsanlagen
  • Einführung in die Handhabung von spezieller Netzberechnungssoftware (z.B. SIMARIS deSign)
  • Schlusswort
Preis
Persönliches VDE-Mitglied 660,00 €
Nichtmitglied 720,00 €
Veranstalter

VDE-Seminare

Mitveranstalter

VDE Bezirksverein Südbayern e.V.

Referenten
Prof. Dr.-Ing. Ismail Kasikci
Bemerkungen
In dieser Veranstaltung wird die neue Norm DIN EN 60909 (DIN VDE 0102) und die wichtigsten Teile der DIN VDE 0100 besprochen und mit praktischen Beispielen am PC z.B. mit Simaris von Siemens vertieft. Nach dem Lehrgang können die Teilnehmer mit den theoretischen Grundlagen der Kurzschlussberechnung die Aufgabenstellung aus dem Bereich der elektrischen Anlagen und Netze berechnen, analysieren und beurteilen. Dabei wird auf die Strombelastbarkeit, den Schutz bei Überlast und Kurzschluss, den Spannungsfall und die Selektivität eingegangen.

Kontakte

Ansprechpartner
Stephanie Koch
VDE VERLAG GMBH
Goethering 58
63067 Offenbach am Main

9_v6yr4zv.15tyQAuv-Av82rx.uv Tel. 069 840006-1312
Fax 069 840006-9313

Downloads

Anfahrt