Messung-Elektroinstallation-2
bfe
25.11.2014 Hannover Vortrag 17 0

VDE-Vortragsreihe 2014/2015

Elektromagnetische Detektion von Ödemen im Gehirngewebe
Termin
Beginn: 25.11.2014 18:00 Uhr
Ende: 25.11.2014 ca. 19:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Veranstaltungsort

Institut für Grundlagen der E-Technik u. Messtechn. Uni Hannover
Uni, Hörsaal F303 (Bahlsensaal), Hauptgeb. Welfenschloss
Hannover

Beschreibung

In einer Autopsie kann die Quantifizierung der Ödeme im Hirngenwebe Hinweise auf die To-desursache liefern. Dies ist insbesondere im Falle multipler Erkrankungen von großer Wich-tigkeit, oder wenn keine offensichtlichen Anzei-chen für die Todesursache vorzufinden sind, wie zum Beispiel bei der Unterscheidung zwi-schen plötzlichem Kindstod und dem Tod durch ein Schütteltrauma. Bislang existiert kein stan-dardisiertes Verfahren zur Quantifizierung von Ödemen im Gehirn. Gängige Praxis ist die Be-stimmung des Gehirngewichts und die subjek-tive Beurteilung von Ventrikelkompression und Schwellungen im Gehirn, was fehleranfällig ist. Deswegen ist das Ziel unserer Arbeit ein schnelles, präzises und kostengünstiges Ver-fahren für die objektive Quantifizierung des Ödemgehalts zu entwickeln. Hierzu werden verschiedene Methoden auf Basis einer Permittivitätsmessung des Gewebes vergli-chen.

Veranstalter

VDE Hannover e.V.

Bemerkungen

Vortragender: Dipl.-Ing. Tobias Reinecke, Institut für Grundlagen der Elektrotechnik und Messtechnik der Uni Hannover

Kontakte

Ansprechpartner
VDE Hannover
30161 Hannover

mUV-Yr445Av8Q_-542z4v.uv Tel. 0511-342081

Downloads

Anfahrt