Brennendes Solarpanel auf einem Dach
Marina Lohrbach / Fotolia
19.11.2015 Mannheim Seminar 20 0

Blitz- und Überspannungsschutz bei der Stromversorgung Praxis

Wann ist ein innerer Blitz- und Überspannungsschutz notwendig? Erkennen von Risiken ? Sichern der Stromversorgung
Anmelden
Termin
Beginn: 19.11.2015 09:00 Uhr
Ende: 19.11.2015 17:30 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe

Teilnehmen sollten:

  • Planer, Errichter und Betreiber von Stromversorgungsanlagen und Schaltanlagenhersteller
  • Technische Führungskräfte, Ingenieure, Meister, Techniker, Elektrofachkräfte aus Handwerk,
    Planungs- / Ingenieurbüros und der Industrie
  • Ingenieurstudenten, die einen Praxisbezug und Kontakt zu Firmenvertretern suchen
Veranstaltungsort

Hochschule Mannheim
Hochhaus 11. OG
Paul-Wittsack-Strasse 10
68163 Mannheim

Beschreibung

Nicht der direkte Blitzeinschlag verursacht die meisten Schäden, sondern die damit verbundenen Überspannungen. Genauso können Schaltüberspannungen in elektrischen Anlagen Schäden verursachen.

Wann ist ein innerer Blitz- und Überspannungsschutz notwendig, wie ist dieser ganzheitlich aufzubauen und im Detail auszuführen?

Preis
Persönliches VDE-Mitglied 390,00 €
Korporatives VDE-Mitglied 440,00 €
VDE-Jungmitglied 50,00 €
Nichtmitglied 490,00 €
Weitere Preisinfos
In der Seminargebühr ist der Besuch der Veranstaltung einschließlich der Dokumentation, Getränke und Imbiss enthalten. Die Anmeldung ist verbindlich und die Teilnahme ist reserviert, sofern keine ausdrückliche Absage erfolgt. Die Seminargebühr ist daher auch bei Nichterscheinen zu entrichten.
Veranstalter

VDE-Bezirk Kurpfalz e.V.

Referenten

Dipl.-Ing. (FH) Albrecht Englert   Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen (VDS) Seminare, Weiterbildung

Bemerkungen

Schulungsinhalte

  • Physikalischen Grundlagen
  • Blitzschutz: allgemeine Planungskriterien
  • Äußerer Blitzschutz – Blitzschutzanlagen
  • Innerer Blitzschutz – Zonenkonzeption
  • Blitzschutz-Potentialausgleich
  • Überspannungsschutz
  • Blitzstromableiter Typ 1
  • Überspannungsableiter Typ 2 und Typ 3
  • Koordination der Ableiter Typ 1, 2 und 3
  • Richtiger Anschluss der Überspannungsableiter
  • Aufbau eines TN- Stromversorgungsnetzes unter Beachtung des Blitz- und Überspannungsschutzes
  • Risikoanalyse
  • Stand der Normen und Vorschriften

Kontakte

Ansprechpartner
Dr. Frank Simon
Wallstadter Straße 29
68526 Ladenburg

w8r41.0.9z354Quv.rss.t53 Tel. 06203 71-2297

Weitere Ansprechpartner
Sybille Breunig
VDE Bezirk Kurpfalz e.V.
Julius-Hatry-Strasse 1
68163 Mannheim

Themen

Anfahrt