VDE Visual
VDE
17.09.2015 - 18.09.2015 Berlin Seminar 8 0

Schaltberechtigung für Starkstromanlagen bis 36 kV Teil 1: Grundlagen

Unterweisung für den neuen Arbeitsbereich gemäß dem Arbeitsschutzgesetz §§ 7, 12, der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 1 §§ 4, 7
Anmelden
Termin
Beginn: 17.09.2015 09:00 Uhr
Ende: 18.09.2015 16:00 Uhr
Veranstaltungs-Sprache
de-DE
Zielgruppe

Elektrofachkräfte, die für Schaltaufgaben in elektrischen Mittelspannungsschaltanlagen und -Netzen bis 36 kV vorgesehen sind und denen eine Schaltberechtigung erteilt werden soll.

Veranstaltungsort

VDE-Haus
Bismarckstr. 33
10625 Berlin

Beschreibung
Der Unternehmer kann der Elektrofachkraft jetzt eine „Schaltberechtigung“ erteilen und Schaltberechtigte beauftragen, Schaltungen in Mittelspannungsschaltanlagen und - netzen durchzuführen. Es wird das notwendige Fachwissen für das neue Aufgabengebiet vermittelt, welche Gefährdungen im Umfeld des Schaltberechtigten bestehen, deutlich gemacht, welche Anforderungen und Aufgaben an den Schaltberechtigten gestellt werden.

Programm:
  • Besonderheiten für Schaltberechtigte
  • Die Gefährdung durch den elektrischen Strom
    • Varianten der elektrischen Durchströmung im menschlichen Körper
    • Wirkungen des elektrischen Stromes auf den Menschen, Unfallbeispiele
  • Rechtliche und organisatorische Notwendigkeiten
    • Einsatz, Aufgaben und Pflichten von Elektrofachkräften
    • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG, Auswahl), PSA-Benutzungsverordnung (PSA-BV), Betriebs-sicherheitsverordnung (BetrSichV, Auswahl) technische Regeln für Betriebssicherheit (TRBS, Auswahl)
    • Unfallverhütungsvorschrift: DGUV Vorschrift 1 „Grundsätze der Prävention“ - Auswahl, DGUV Vorschrift 3 „elektrische Anlagen und Betriebsmittel“
  • Besonderheiten der Mittelspannungstechnik
    • Überblick zum Thema Elektroenergieversorgung
    • Mittelspannungs-Netze, -Schaltgeräte, -Kabel-Garnituren, -Schaltanlagen
  • Betreiben elektrischer Anlagen ◦Anforderungen aus der Betreibernorm, übliche Betriebsvorgänge, Instandhaltung, Arbeits- und Betriebssicherheit
  • Ausrüstung für das Arbeiten an elektrischen Anlagen
    • Arbeitsmittel für den Einsatz von Niederspannungs- und Mittelspannungsanlagen
  • Elektrotechnische Arbeiten in elektrischen Anlagen
    • Arbeitsmethoden bzw. Sicherheitsregeln für das sichere Arbeiten an elektrischen Nieder-spannungs- und Mittelspannungsanlagen
    • Erlaubte Arbeiten unter Spannung (AuS), Freischalten mit Schaltgespräch
  • Die Übertragung der Schaltberechtigung und betriebliche Richtlinie
  • Notwendige Dokumente
  • Erfolgskontrolle
Preis
Persönliches VDE-Mitglied 660,00 €
Nichtmitglied 720,00 €
Veranstalter

VDE-Seminare

Mitveranstalter

VDE-Elektrotechnischer Verein (ETV) e.V.

Referenten
Dipl.-Ing. Burkhard Henski

Kontakte

Ansprechpartner
Mirjam Sandt
VDE VERLAG GMBH
Goethering 58
63067 Offenbach am Main

3z80r3.9r4u_QAuv-Av82rx.uv Tel. 030 348001-1426

Downloads

Anfahrt