VDE präsentiert sich auf der IFA 2017 mit Interoperabilität, Informationssicherheit und Elektromobilität
VDE
08.09.2017 Veranstaltungsrückblick 242 0

IFA 2017 – ein Rückblick des VDE

Auf gleich drei Ständen präsentierte sich der VDE auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin. Vom 01. bis zum 06. September 2017 kamen mehr als 250.000 Besucher zur weltweit führenden Messe für Consumer Electronics und Home Appliances. Die VDE-Experten informierten (Fach-)Besucher, internationale Presse, Schüler und Vertreter aus Politik und Wirtschaft unter anderem über die Themen Smart Living, Energie und Elektromobilität.

Kontakt

VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut
Download + Link
VDE erklärt Interoperabilität, Informationssicherheit und Energieeffizienz auf der IFA 2017
VDE

Die Vernetzung von Haushaltsgeräten war eines der Hauptthemen der IFA. Deshalb war es uns ein besonderes Anliegen, darüber zu informieren. Ob über Interoperabilität, also die Kommunikation zwischen Geräten unterschiedlicher Hersteller, Informationssicherheit, Energieeffizienz oder Erneuerbare Energien.
Die Sicherheit von Geräten bei der Verwendung ist für uns ebenso wichtig, wie die Sicherheit der vernetzten Daten. Die Experten des VDE-Instituts demonstrierten am Stand, wie einfach es teilweise ist, über ungeschützte vernetzte Systeme Daten zu manipulieren oder zu stehlen. Umso wichtiger ist es daher, auf geprüfte Systeme, Geräte und Apps auszuweichen.

Politik und Wirtschaft informieren sich über Smart Living

Michael Müller informiert sich im House of Smart Living über die Möglichkeiten im vernetzten Zuhause

Bernd Dechert (ZVEH), Dr. Patricia Solaro (ZVEI), Michael Müller (Regierender Bürgermeister von Berlin), Ansgar Hinz (VDE)

| VDE

Auch dieses Jahr waren der VDE-Stand und der Gemeinschaftsstand von VDE, ZVEH und ZVEI ein beliebtes Ziel für prominente Besucher. Der Regierende Bürgermeister Berlins, Michael Müller, ließ sich ebenso wie Renate Künast, Vorsitzende des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz, das House of Smart Living zeigen. 
Dirk Wiese, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) war zur Präsentation der Wirtschaftsinitiative Smart Living angereist und informierte sich bei unseren VDE-Experten über Cyber Security. 
 

VDE-Institut übergibt Zertifikate auf der IFA 2017

Yannick Fierling von Haier erhält von Sven Öhrke, VDE-Institut, 6 VDE-Zertifikate für Fresher Techs

Yannick Fierling bekommt von Sven Öhrke das VDE-Sonderzertifikat für Fresher Techs.

| VDE

Auf der Pressekonferenz des chinesischen Haushaltsgeräte-Herstellers Haier am 31.08. überreichte Sven Öhrke, Mitglied der Geschäftsführung VDE-Institut, gleich sechs VDE-Sonderzertifikate an Yannick Fierling, CEO Haier Europe, für Haiers neue Technologie „Fresher Techs®“.

Wolfgang Niedziella, Geschäftsführer VDE-Institut, überreichte am 01.09. zwei VDE-Sonderzertifikate zur geprüften Informationssicherheit an Bernd Grohmann, Vorstand eQ-3, für das Bluetooth Türschloss „eqiva Lock Türschlossantrieb“ sowie für das Homematic IP System.

Am 04.09. überreichte Sven Öhrke ein VDE-Sonderzertifikat für geprüfte Sicherheit an Matthias Weis, Director SM!GHT (EnBW), für den smarten Ladelichtmast SM!GHT Base Tower.

Aktuelles vom VDE-Institut