Kooperation zwischen VDE-Institut und NTCW

V.l.n.r.: Zhong-Xuan Wu (Geschäftsführer VDE Global Services China), Andreas Herzog (Abteilungsleiter Kabel und Leitungen VDE-Institut), Sven Öhrke (Geschäftsführer VDE Global Services und Mitglied der Geschäftsführung VDE-Institut), Yuan Biao (Präsident NTCW), Shui Limin (Vizepräsident NTCW), Dei Jingsheng (Stellvertretender Vorstandsdirektor NTCW).

| VDE
22.05.2017 122 0

Das VDE-Institut kooperiert mit NTCW

Das VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut und das National Quality Supervision and Testing Center for Cables and Wires (JiangSu) (NTCW) haben eine Kooperation zur Prüfung von Hoch- und Mittelspannungskabeln beschlossen.

Kontakt

Christian Cornelissen

NTCW ist die nationale Prüfstelle für die Zulassung von Kabeln und Leitungen in China. Durch die Zusammenarbeit soll Herstellern von Hoch- und Mittelspannungskabeln die Prüfung und Zertifizierung ihrer Produkte erleichtert werden.

Wie das VDE-Institut legt das NTCW großen Wert auf die Qualität seiner Prüfungen und pflegt einen hohen Entwicklungsstand bei der Prüftechnik. „Die langjährige Erfahrung im Bereich der Hoch- und Mittelspannung macht das NTCW für uns zu einem wertvollen Partner.“, sagt Sven Öhrke, Geschäftsführer von VDE Global Services und Mitglied der Geschäftsführung des VDE-Instituts, „Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.“

Aktuelles vom VDE-Institut