Wer ein Zertifikat in Russland hat, muss aufpassen, dass es nicht für ungültig erklärt wird
Rawf8 / stock.adobe.com
25.04.2019 Prüfung + Zertifizierung 191 0

Russische Regierung verschärft Zertifizierungskontrollen

Mit dem Erlass N 300 verschärft die russische Regierung ihre Kontrollen bei staatlichen Zertifizierungsstellen. Werden Unregelmäßigkeiten festgestellt, können Zertifikate, ohne weitere Benachrichtigung an den Zertifikatsinhaber, für Ungültig erklärt werden. Der Druck für Hersteller und Importeure wird dadurch stärker, sich zuverlässige Prüf- und Zertifizierungspartner zu suchen.

Kontakt

Heiko Sattler
Download

In einer aktuellen Information der FSA (Federal Accreditation Service) wird über den Erlass N 300 informiert. Daraus geht hervor, dass die FSA nicht nur zukünftige Prüfungen und Zertifizierungen strenger kontrollieren wird, sondern auch aktuell laufende Zertifikate und Konformitätsbewertungen einer genauen Kontrolle unterziehen wird. Gibt es vor oder während der Prüfung und Zertifizierung Auffälligkeiten oder Unregelmäßigkeiten, wird das Zertifikat, bzw. die Konformitätsbewertung, sofort für Ungültig erklärt. Diskussionen oder Widerspruch werden nicht zugelassen.

Mit VDE-Zertifizierung auf der sicheren Seite

Das VDE-Institut ist seit langem ein bewährter akkreditierter Prüf- und Zertifizierungspartner für Unternehmen und Importeure, die ihre Waren nach Russland einführen möchten. Durch Kontrollen der Fertigungsstätten und regelmäßige Produktprüfungen, ist die Qualität der Waren sichergestellt. Das wissen und schätzen auch die russischen Zertifizierungsstellen. Aus diesem Grund sind VDE-Testreports zur Erlangung der russischen Sicherheitszeichen gern gesehen. Dabei suchen wir unsere russischen Partnerstellen zur Zertifizierung sorgfältig aus. 

Importieren oder vertreiben Sie elektrotechnische Produkte und Systeme in Russland, ist der sicherste Weg für eine anhaltende Zertifizierung, die Prüfung beim VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut. Kontaktieren Sie uns zeitnah, um mit Ihrem Produkt auf dem russischen Markt weiterhin vertreten zu sein.

Dies gilt nicht nur für Zertifizierungen nach den technischen Reglements für Sicherheit (TR CU 004) und EMV (TR CU 020) als Basis für das EAC-Zeichen, sondern auch für obligatorisch zu zertifizierende mit Funk arbeitende Geräte.
Das VDE-Institut bietet hier für alle Hersteller einen entsprechenden Service bzgl. Funkzulassungen in allen Staaten der EAWU (Eurasischen Wirtschaftsunion) an. 

Das könnte Sie auch interessieren

Current Information about the VDE Institute