Elektrisches Auto an einer Ladestation mit Stadt Hintergrund
Nischaporn / stock.adobe.com
22.03.2019 Kurzinformation 430 0

Im Zeichen der Elektromobilität | Unsere Social-Media-Woche im März

"Die Zukuft der Mobilität ist elektrisch" – damit sich diese Aussage bewahrheiten kann, müssen zunächst verschiedene Voraussetzungen erfüllt werden. Welche das sind und wovon der Erfolg der Elektromobilität noch abhängt, haben wir in der vergangenen Woche auf unseren Social-Media-Kanälen erörtert. Hier finden Sie alle Informationen zusammengefasst.

Kontakt

Carina Schilay
Folgen Sie uns

Beiträge in unseren Social-Media-Kanälen

Sonntag, 17.03.2019

Thema: Einführung

Thema: Einführung

Facebook

"Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch." Diese Aussage hört man im Moment immer häufiger. Die Elektromobilität ist ein Zukunftsthema, mit dem sich auch der VDE intensiv beschäftigt. Wir widmen uns daher in der kommenden Woche diesem komplexen Thema und beleuchten u.a. die Bereiche Ladeinfrastruktur und Sicherheit. Bleiben Sie gespannt. / Zum Post

Twitter

#Elektromobilität bzw. #emobilty ist aktuell ein viel besprochendes Zukunftsthema, welches auch beim #VDE ein Top-Thema ist. Wir informieren in der kommenden Woche ausführlich über diese komplexe Materie. #StayTuned #VDEEmob / Zum Tweet

Instagram (Feed)

"Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch." Diese Aussage hört man im Moment immer häufiger. Die Elektromobilität ist ein Zukunftsthema, mit dem sich auch der VDE intensiv beschäftigt. Wir widmen uns daher in der kommenden Woche diesem komplexen Thema und beleuchten u.a. die Bereiche Ladeinfrastruktur und Sicherheit. Seid gespannt! / Zum Beitrag

Montag, 18.03.2019

Thema: Allgemeines, Status Quo

Thema: Allgemeines, Status Quo

Facebook

Wie wird Elektromobilität für alle möglich? Was bedeutet es für das Netz, wenn alle ein E-Auto fahren? Und warum brauchen wir eigentlich spezielle Steckdosen zum Stromtanken? Im VDE-Verbrauchermagazin "Backbone" erfahren Sie alles zum Thema Elektromobiltät von Fördermitteln über Mythen bis zum Stromnetz der Zukunft. / Zum Post

Twitter

Im vergangenen Jahr wurden in #China, den #USA und den fünf führenden europäischen Ländern zusammen 1,1 Mio. #Elektroautos neu zugelassen. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Zunahme von 70 %. via @pwc_de #Elektromobilität #VDEEmob / Zum Tweet

Im #VDE-Verbrauchermagazin #Backbone wird die #Elektromobilität praktisch erklärt – egal, ob Sie schon ein #EAuto fahren oder es noch vorhaben. Hier erfahren Sie, worauf es ankommt. #VDEEmob / Zum Tweet

Auch unsere Kollegen vom @VDE_Group beschäftigen sich mit der #Mobilität der Zukunft. Dem Thema #emobility wird dabei ein großer Bereich gewidmet. Einfach mal vorbeischauen. #VDEEmob / Zum Tweet

Instagram (Feed)

Im vergangenen Jahr wurden in den führenden Ländern im Bereich #Elektromobilität, darunter #China, #USA und #Deutschland, 70 % mehr Elektroautos als im Vorjahr zugelassen. Ein Aufwärtstrend, der uns in eine umweltfreundlichere Zukunft führt? Wir unterstützen und fördern den Aus- und Aufbau der Elektromobilität mit der Entwicklung von Normen und entsprechenden Prüfungen, unserem Engagement in Projekten mit Bundesministerien sowie umfassenden Informationen für #Verbraucherinnen und #Verbraucher. / Zum Beitrag

Instagram (Story mit Fragen und Abstimmungen)

Die richtigen Antworten bzw. die Mehrheit bei Abstimmungen sind fett hinterlegt

  1. Besitzt ihr ein Elektroauto?
    a) Ja
    b) Nein
  2. Das mögliche Verbot von Benzin- und Dieselautos finde ich…
    a) total daneben
    b) richtig gut
  3.  In welchem europäischen Land werden die meisten E-Autos verkauft?
    a) Deutschland
    b) Norwegen

Dienstag, 19.03.2019

Thema: Ladeinfrastruktur, Strom aus Erneuerbaren Energien

Thema: Ladeinfrastruktur, Strom aus Erneuerbaren Energien

Facebook

Neben der Förderung und Produktion von E-Fahrzeugen spielt die Ladeinfrastruktur eine wichtige Rolle beim Durchbruch der Elektromobilität. Damit Ladestationen und Wallboxen hinsichtlich elektrischer Sicherheit sowie Datenschutz und Cyber Security (ja, auch diese können gehackt werden!) ohne Bedenken genutzt werden können, bietet das VDE-Institut auch in diesem Bereich seine Expertise und entsprechende Prüfungen an. / Zum Post

Twitter

#Ladestationen und #Wallboxen müssen sicher sein! Zum Einen, damit Sie keinen #Stromschlag beim Laden bekommen. Zum Anderen müssen sie vor Hackerangriffen abgesichert sein. Wir bieten entsprechende #Prüfungen an. #VDEEmob / Zum Tweet

#Elektromobilität ist weltweit der Schlüssel zu klimafreundlicher #Mobilität. Der Betrieb von Elektrofahrzeugen erzeugt insbesondere in Verbindung mit regenerativ erzeugtem #Strom deutlich weniger #CO2. via @BMWi_Bund #VDEEmob #ErneuerbareEnergien / Zum Tweet

Wer sich ein #Eauto kauft, sollte auch über eine eigene #Ladestation für Zuhause nachdenken. Das hat viele Vorteile, z. B. die Kopplung des Ladens mit einer Photovoltaikanlage. via @ecomento_de #VDEEmob / Zum Tweet

Instagram (Feed)

Der Ausbau der #Ladeinfrastruktur ist eine wichtige Säule der #Elektromobilität. Viele Studien belegen, dass fehlende Ladestationen zu einem der häufigsten Gründe zählen, den Kauf eines #Elektroautos abzulehnen. Dafür bieten private Ladestationen Zuhause nicht nur die Möglichkeit zum Aufladen, sondern koppelt man diese zum Beispiel auch noch mit der eigenen #Photovoltaikanlage auf dem Dach, ist man besonders grün unterwegs, denn der "Kraftstoff" kommt dann aus #ErneuerbareEnergien. / Zum Beitrag

Instagram (Story mit Fragen und Abstimmungen)

Die richtigen Antworten bzw. die Mehrheit bei Abstimmungen sind fett hinterlegt

  1. Was ist eine Wallbox?
    a) Intelligente Ladestation
    b) Spielekonsole
  2. Was hält euch vom Kauf eines E-Autos ab?
    a) Preis
    b) fehlende Ladestationen
  3. Wie wird eMobility noch umweltfreundlicher?
    a) nicht bremsen
    b) "grüner" Strom

Mittwoch, 20.03.2019

Thema: Fahrzeugkomponenten und Funktionale Sicherheit

Thema: Fahrzeugkomponenten und Funktionale Sicherheit

Facebook

Die Akzeptanz der Elektromobilität hängt im Wesentlichen von den Kosten und der Reichweite der Elektrofahrzeuge ab. Die Sicherheit leistet einen weiteren wichtigen Beitrag dazu. Diese wird u.a. von den verwendeten Einzelsystemen, wie z. B. der Batterietechnik und der Leistungselektronik, beeinflusst. Eine risikobasierte Betrachtung der einzelnen Fahrzeugkomponenten im Rahmen einer Prüfung hinsichtlicht der funktionalen Sicherheit schafft Gewissheit und Vertrauen. Das VDE-Institut bietet hierfür entsprechende Leistungen an. / Zum Post

Twitter

#Kobalt und #Lithium sind als Rohstoff für die Fertigung von #Batteriezellen der natürlich begrenzte Engpass für die #Elektromobilität. Bei einem #Eauto entfällt rund ein Drittel der Wertschöpfung auf die Batteriemodule. via @zeitonline #VDEEmob / Zum Tweet

Die #Sicherheit von #Eautos wird die #Elektromobilität weiter pushen. Damit dies gegeben ist, bieten wir entsprechende Prüfungen der Funktionalen Sicherheit (#FuSi) an. #VDEEmob #FunktionaleSicherheit / Zum Tweet

#Elektroantriebe sind für die #Feuerwehr ein ungelöstes Problem. Denn bisher ist nicht klar, wie eine brennende #LithiumBatterie gelöscht werden kann. via @zeitonline #VDEEmob #Elektromobilität / Zum Tweet

Fehlfunktionen bei #Elektroautos können lebensgefährlich sein. Damit Komponenten und das ganze System von Anfang an sicher produziert werden, bieten wir entwicklungsbegleitende Prüfungen an. #VDEEmob / Zum Tweet

Instagram (Feed)

Leistungselektronik, Batterie, Ladestecker & Co.: Ein #Elektroauto besteht aus vielen einzelnen #Komponenten, die alle für sich ein Sicherheitsrisiko bergen. Aber wir wären nicht der #VDE, wenn wir hierfür nicht eine entsprechende #Prüfung anbieten würden: Das VDE-Institut ist als Technischer Dienst der Kategorie A und D durch das Kraftfahrt-Bundesamt für den Bereich #Elektrofahrzeuge benannt und für die #FunktionaleSicherheit akkreditiert. / Zum Beitrag

Instragram (Story mit Fragen)

Die richtigen Antworten sind fett hinterlegt.

  1. Lithium und Kobalt sind…?
    a) Rohstoffe für Batterien
    b) Fantasy-Figuren
  2. Wie viel Liter Wasser braucht man, um ein brennendes E-Auto zu löschen?
    a) 100 Liter
    b) 11.000 Liter
  3. FuSi ist die Abkürzung für …?
    a) Funktionale Sicherheit
    b) Furchtbare Sichtweite

Donnerstag, 21.03.2019

Thema: E-Bikes, E-Roller und Co.

Thema: E-Bikes, E-Roller und Co.

Facebook

Nicht nur Elektroautos, sondern auch Fahrräder mit Elektromotor erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Wer sich für den Kauf eines E-Bikes oder Pedelecs interessiert, sollte bei seiner Entscheidung ein paar Dinge beachten. / Zum Post

Twitter

#Elektrofahrräder werden immer beliebter. Auch hier wachsen die Anforderungen an Qualität und #Sicherheit. Für diese elektrischen Wegbegleiter bieten wir ebenfalls unsere #Prüfungen an. #VDEEmob / Zum Tweet

#Ebikes erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Doch wo liegt eigentlich der Unterschied zu #Pedelecs? Infos und worauf man beim Kauf achten sollte, gibt es hier. #VDEEmob / Zum Tweet

In der von der Politik angestrebten #Verkehrswende glänzen vor allem zwei Verkehrsmittel, die in der Debatte eine bislang untergeordnete Rolle spielten: den #EBikes und #ERoller. via @HuffPostDE #VDEEmob / Zum Tweet

Instagram (Feed)

In der von der #Politik angestrebten #Verkehrswende spielen nicht nur #Elektroautos, sondern auch #Elektrofahrräder eine wichtige Rolle. #Ebikes und #Eroller werden immer beliebter, was man auch an den steigenden Verkaufszahlen sieht. #Händler und #Verbraucher fordern daher immer öfters, dass für diese bestimmte Sicherheitskriterien gelten. Das VDE-Institut bietet umfangreiche Prüfungen in diesem Bereich an – von den einzelnen #Komponenten über das #Ladegerät bis zum #Motor. / Zum Beitrag

Instagram (Story mit Fragen und Abstimmungen)

Die richtigen Antworten bzw. die Mehrheit bei Abstimmungen sind fett hinterlegt.

  1. Was ist die Höchstgeschwindigkeit eines Pedelecs?
    a) 15 km/h
    b) 25 km/h
  2. Welchen Antrieb gibt es bei E-Bikes NICHT?
    a) Frontantrieb
    b) Unterantrieb
  3. Besitzt ihr ein E-Bike oder Pedelec?
    a) Ja
    b) Nein

Freitag, 22.03.2019

Thema: Zusammenfassung, Prüfung und Zertifizierung

Thema: Zusammenfassung, Prüfung und Zertifizierung

Facebook

Der Erfolg der #Elektromobilität hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. In der vergangenen Woche haben Sie hier und auf unserem Twitter- und Instagram-Account viel über die einzelnen Teilgebiete gelesen. Bleiben Sie unserer Webseite, um alles noch einmal in Ruhe nachzulesen.

Twitter

Wie gut ist Deutschland auf die #Elektromobilität vorbereitet? Laut einer neuen Untersuchung von @Leaseplan ‏haben sich die Voraussetzungen signifikant verbessert. #VDEEmob

#Elektromobilität hat viele Gesichter. Damit sie Erfolg hat, gibt es viel zu beachten. Lesen Sie hier all unsere Beiträge von dieser Woche zum Thema. #VDEEmob

Instagram (Feed)

Damit die #Elektromobilität #Erfolg hat, müssen #Politik, #Unternehmen und #Gesellschaft an einem Strang ziehen. Bezahlbare #Eautos und #Ebikes, eine verbesserte #Ladeinfrastruktur und eine höhere Reichweite sollen die Akzeptanz erhöhen. Wir sorgen dafür, dass die #Mobilität von morgen sicher ist. Dann müsst ihr euch darüber nämlich keine Gedanken machen.

Aktuelles vom VDE-Institut