Veranstaltungen | Energy

Mehr erfahren

Kontakt

Sebastian Kosslers
VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.

News | Energy

Mehr erfahren

Sichere Versorgung mit Strom erfordert ständige Weiterentwicklung

Collage zu erneuerbaren Energien
Massimo Cavallo / Fotolia

Eine jederzeit sichere Versorgung erfordert ständige Weiterentwicklung, die Herausforderungen sind vielfältig, die Lösungsräume ebenfalls. Erzeugung auf Grundlage Erneuerbarer Energien, großräumiger Stromhandel im europäischen Binnenmarkt, immer leistungsstärkere Verbraucher bei immer störempfindlicheren Verbrauchsgeräten und – neu – mobile Verbraucher in Form von Elektroautos stellen – bei gleichbleibender Versorgungsqualität: das sind die Herausforderungen der kommenden Jahre.

  • eine Entwicklung ausgerichtet an Einzelinteressen ist kontraproduktiv. Durch die Einbindung aller betroffenen Fachkreise ist der VDE Ansprechpartner für die Weiterentwicklung des Gesamtsystems
  • der VDE untersucht in Studien u.a. die Marktintegration erneuerbarer Energien und Konzepte und Grenzen für den sicheren Betrieb des Stromnetzes mit Informations- und Kommunikationstechnologie
  • in VDE-Anwendungsregeln und Hinweisen werden Anforderungen an Schutz- und Leittechnik spezifiziert, Einflüsse auf die Spannungsqualität und negative Rückwirkungen durch Verbrauchsgeräte identifiziert und Gegenmaßnahmen erarbeitet
  • die jährlich erhobene Störungs- und Verfügbarkeitsstatistik erlaubt eine repräsentative Auswertung der Entwicklungen auch über lange Zeiträume
  • Normen und Standards machen alltägliche Produkte sicherer. Am Bsp. von Hausinstallationen und Hausgeräten: hier ist eine sichere Verwendung elektrotechnischer Produkte auch von Kindern heute eine Selbstverständlichkeit
  • das VDE-Institut prüft Sicherheit und Qualität von elektrotechnischen Anwendungen und zertifiziert Produkte und Anwendungen, z.B. Haushaltsgeräte, Spielzeuge und Kabel