Antriebssystem im Labor

Elektromechanische Antriebssysteme | 9.+10. November 2021 | München + online

| Bild: KIT
25.03.2021

VDE Antriebssysteme - Autorenhinweise

Hier finden Sie wichtige Hinweise für Autor*innen.

1. Review

Der Programmausschuss bewertet derzeit die angemeldeten Beiträge. Die Autoren werden spätestens am 19.05.2021 über die vorläufige Annahme bzw. Ablehnung informiert.

Termine

waswann
Schlusstermin für das Einreichen von Beiträgen (Kurzfassung)13.04.2021
Benachrichtigung der Autoren (Ergebnis 1. Review)19.05.2021
Schlusstermin für das Einreichen der Tagungsband-Beiträge bei Peer-Review20.07.2021
Benachrichtigung der Autoren bei Peer-Review18.08.2021
Schlusstermin für das Einreichen der Tagungsband-Beiträge (Kurzfassung + Präsentation)31.08.2021
Beginn der Veranstaltung09.11.2021

Keynotes

  • Matthias Beringer, ZF AG
    Auslegung elektrischer Maschinen und Systementwicklung für den Antriebsstrang der Elektromobilität
  • Dominik Bortis, ETH Zürich
    Wide-Band-Gap-Antriebsumrichter - aktuelle Trends und technische Lösungen
  • Andreas Jöckel, Flender AG
    Windgenerator-Systeme - aktuelle Trends und technische Lösungen
  • Hans Krattenmacher, SEW Eurodrive
    Weiterentwicklung der industriellen Antriebstechnik in den nächsten zehn Jahren
  • Harald Neudorfer, Technische Universität Wien
    Parasitäre Effekte in wechselrichtergesteuerten Antriebssystemen
  • Peter Tenberge, Ruhr-Universität Bochum
    Innovative Antriebslösungen für E-Bikes
  • K. Zehetleitner, B&R Industrial Automation
    Langstator-Linearmotortechnologien
  • Christof Zwyssig, Celeroton AG
    Elektrisch angetriebene Turbokompressoren mit Gaslagern

Stand 11.3.2021

Icon Autoren

Allgemeine Hinweise

Icon Autoren
  • Tagungsband: Bei dieser Tagung gibt es zwei Möglichkeiten, den Tagungsbandbeitrag zu erstellen:
    (1) Kurzfassung 1 Seite A4 + Präsentationsfolien,
    (2) Fließtext maximal 6 Seiten für Peer Review.
    Die Beiträge sind in einem Tagungsband (ETG-Fachbericht mit ISBN) des VDE Verlags enthalten. Die englischsprachigen, peer reviewten Fließtext-Beiträge werden außerdem in IEEE Xplore veröffentlicht. Damit sind eine internationale Sichtbarkeit und ein hoher Citation-Index gewährleistet.
  • Bewertungskriterien: Ihr Beitrag wird nach Innovationsgehalt, Klarheit der Darstellung und Möglichkeit der praktischen Umsetzung beurteilt. Bitte vermeiden Sie werbliche Aussagen oder Darstellungen aus Verkaufsprospekten.
  • Sprache: Die Tagungssprache ist Deutsch, die Vortragssprache Deutsch oder Englisch. Der Tagungsbandbeitrag kann in Deutsch oder Englisch verfasst werden.
  • Copyright: Mit der Einreichung erklären Sie, die Hinweise zum Copyright gelesen und akzeptiert zu haben: www.vde.com/schreibanleitung  bzw. www.vde.com/typing-instructions
  • Teilnahmegebühr: Eine Person pro Beitrag kann zu einer reduzierten Teilnahmegebühr (ca. 300 Euro) an der Veranstaltung teilnehmen.
  • Vortragsdauer:  Als Vortragsdauer sind 15 min. zuzüglich Diskussion vorgesehen.
  • Präsentationen: Nach der Fachtagung werden die Präsentationen als pdf-Dateien den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf einer Veranstaltungs-Homepage zum Download bereitgestellt.
Icon Themen

Tagungsthemen

Icon Themen
  1. Trendthema Optimierung der Energieeffizienz im Gesamtsystem
    Einfluss von Schaltfrequenz und Wechselrichtersteuerung; Fertigungstoleranzen; Getriebeübersetzung; Auslegungsrichtlinien; Minimum Efficiency Performance Standards MEPS
  2. Trendthema Minimierung parasitärer Effekte bei wechselrichtergesteuerten Antriebssystemen
    Lagerströme; Geräusche, Schwingungen, Pendelmomente; EMV, Isolationsbeanspruchung; Zusatzverluste
  3. Innovative E-Motorentechnik und Aktorik
    Motoren für drehzahlveränderbare Antriebe, magnetgelagerte Antriebe, elektrostatische Antriebe, Sonderantriebe; "neue" Materialien, nanokristalline Leiter, amorphe Metalle, recycelte Magnete, Supraleitung, SMC, 3D-Druck; alternative Kühlverfahren
  4. Elektromechanik für Erneuerbare Energien / für die Energiewende
    Wellenkraftwerk; Windkraftanlagen; Wasserkraftanlagen; ORC-Maschinen; Geothermie-Anlagen; rotierende Speicher
  5. Elektrifizierung von Antriebsstrang und Hilfsantrieben bei Fahrzeugen
    Kfz; Nutzfahrzeuge, mobile Arbeitsmaschinen; Pedelecs; Bahnen; Flugzeuge, Helikopter, Drohnen
  6. Elektrische Direktantriebe
    Motorentechnik; High-Torque-Antriebe; Lineartechnik, Tracksysteme; High-Speed Antriebe
  7. Mechanische Übertragungselemente
    gleichförmig und ungleichförmig übersetzende Getriebe, Zugmittel z. B. Zahnriemen, Spindeln, Ritzel-Zahnstange; Kupplungen, Bremsen; Gelenkwellen; Dämpfungssysteme; Überlastschutz
  8. Umrichtertechnik und Antriebssystemtechnik
    Integrierte Kompaktantriebe, Motor-Umrichter-Integration; Innovative Umrichtertopologien, 2- und 3-Level-Wechselrichter, Erhöhung der Phasenzahl; Motion Control Systeme, aktive Schwingungsunterdrückung; Funktionale Sicherheit; Wide-Band-Gap-Technologie, SiC, GaN
  9. Mess- und Sensorsysteme, Condition Monitoring
    Sensorintegration; Elektrisches Messen mechanischer Größen; Lineare und rotative Messprinzipien; Prüftechnik, Prototypenerprobung; Inbetriebnahmeverfahren komplexer Antriebssysteme; KI basierte Zustandsbewertung und Diagnosesysteme, maschinelles Lernen; vorbeugende Wartung, Praxiserfahrungen; Schmierstoffüberwachung
  10. Antriebsapplikationen aus Industrie und Mobilität
    Bearbeitungs- und Produktionsmaschinen, Produktronik, Transport- und Fördersysteme, Pumpen, Lüfter, Verdichter, Kompressoren, Walzwerksausrüstungen, Hütten- und Bergbauanlagen, Antriebe für explosionsgefährdete Bereiche (Petrochemie, Off-; Shore-Plattformen ...); Verkehrstechnik, Bahnantriebstechnik, Schiffsantriebe; Antriebe für mobile Geräte (Gabelstapler, Baumaschinen, Agrarmaschinen ...)

Bitte geben Sie beim Einreichen von Beiträgen den am meisten zutreffenden Themenschwerpunkt an.

Icon Erhöhung Qualität

Best Paper Award

Icon Erhöhung Qualität

Der Programmausschuss vergibt auf Basis der zur Veranstaltung akzeptierten Tagungsbandbeiträge einen Best Paper Award. Die Preisverleihung erfolgt während der Veranstaltung.

Icon Autoren

Tipps: Erstellen der Kurzfassung

Bitte nutzen Sie die bereitgestellte Word-Vorlage für die Erstellung der Kurzfassung.

Icon Autoren

Bitte nutzen Sie die bereitgestellte Word-Vorlage für die Erstellung der Kurzfassung.

Die Zusammenfassung (PDF) besteht aus zwei DIN A4 Seiten mit Titel, Kurzfassung, Motivation, Struktur und Kernergebnissen sowie zugehörigen Referenzen. Die Zusammenfassung muss derart aussagekräftig sein, dass der technisch-wissenschaftliche Gehalt sowie die Innovationen klar erkennbar sind. 

Icon Autoren

TIPP: Erstellen Ihrer Präsentation

Icon Autoren

Die Anzeige mittels Videoprojektion erfolgt im Seitenverhältnis 16:9.

Wenn Sie die Titelgrafik der Veranstaltung oder die Logos der Veranstalter einfügen möchten, finden Sie diese unter Downloads.

Unsere Empfehlung zum Umfang der Präsentation: 1 Folie pro Vortragsminute.

Videos konvertieren Sie mit dem Microsoft Movie Maker in Windows Media-Videodateien (.wmv). Diese binden Sie in Ihre Präsentation ein. Sound ist i. d. R. nicht möglich.

Am Veranstaltungstag, spätestens in der Pause vor Ihrem Vortrag, bringen Sie bitte Ihre Präsentation als ppt- oder pdf-Datei auf einem USB-Stick mit und geben Ihre Präsentation bei Ihrer Ankunft am Registrierungscounter bzw. direkt im Vortragsraum bei der Technik ab.

Für die Präsentation stehen ein Windows-Laptop mit PowerPoint 2010 (ppt, pptx, pps, ppsx), Acrobat Reader (pdf) und ein Beamer zur Verfügung. Wenn Sie besondere Schriftarten und Logos verwenden, bringen Sie bitte wegen möglicher Inkompatibilitäten einen eigenen Laptop mit.

In der Pause vor Ihrem Vortrag testen Sie bitte den Start der Präsentation und die korrekte Darstellung der Seiten. Bitte machen Sie sich mit der Ausrüstung vertraut.