Stromversorger zertifiziert mit der TSM-Bestätigung für hohe Qualität
Gina Sanders / Fotolia
282 1

Technisches Sicherheitsmanagement (TSM)

TSM wurde von Netzbetreibern entwickelt, um die Versorgungsqualität der öffentlichen Stromnetze auf einem kontinuierlich hohem Niveau zu halten.

Kontakt

Katharina Heller

VDE bestätigt Technisches Sicherheitsmanagement (TSM)

TSM wurde von Netzbetreibern entwickelt, um die Versorgungsqualität der öffentlichen Stromnetze auf einem kontinuierlich hohem Niveau zu halten. Netzbetreiber können dabei ihre Aufbau- und Ablauforganisation in Bezug auf die Einhaltung von Gesetzen, Verordnungen, allgemein anerkannten Regeln der Technik und berufsgenossenschaftlicher Vorschriften prüfen lassen.

VDE Institute approves Technical Safety Management of Energy Suppliers
VDE

Von unabhängigen Experten werden interessierte Netzbetreiber begutachtet und erhalten nach positiver Bewertung eine TSM-Bestätigung. Mit der TSM-Bestätigung wird der hohe Qualifikations- und Organisationsgrad der Stromversorger bescheinigt und kann zu Werbezwecken genutzt werden.

Die TSM-Bestätigung erfolgt auf Basis der VDE-Anwendungsregel VDE-AR-N 4001. Die Anwendungsregel wird kontinuierlich weiterentwickelt, um immer auf dem aktuellen Stand der Technik zu sein. Dies erfolgt durch die Gremienarbeit des VDE|FNN in enger Abstimmung mit den interessierten Kreisen.  

Das VDE-Institut bietet Ihnen den umfassenden Service zu TSM. Bitte sprechen Sie uns an.

Weiterführende Informationen erhalten Sie bei VDE|FNN

TSM ist in Kooperation mit DVGW auch für die Sparten der Gas- und Wasserversorgung verfügbar. Spartenübergreifende TSM-Projekte werden auf Wunsch des Kunden wahlweise durch die TSM-Geschäftsstelle im VDE-Institut oder bei DVGW Service & Consult koordiniert.

Mit diesem Formular können Sie uns Ihre Anfrage für ein unverbindliches Angebot auch per Mail zukommen lassen.

In der Verfahrensbeschreibung zur Erlangung der TSM-Bestätigung erhalten Sie weiterführende Informationen.