Internationale Zulassungen und Zertifizierungen des VDE-Instituts
niroworld / stock.adobe.com
25.04.2018 Prüfung + Zertifizierung 2012 0

Internationaler Service

Um Ihr Produkt im ausländischen Markt erfolgreich einführen zu können, sind länderspezifische Anforderungen zu berücksichtigen. Diese können von Land zu Land unterschiedlich sein. Für den Markteintritt in Ihrem Exportzielland bieten wir Ihnen unsere Expertise für Ihren Erfolg!

Kontakt

Heiko Sattler

Weltweite Prüfung und Zertifizierung im VDE-Institut

VDE-Mitarbeiter bewerten Produkte auf länderspezifische Anforderungen
Pressmaster / shutterstock

Unsere engagierten Mitarbeiter verfügen nicht nur über langjährige Erfahrungen bei der Zulassung von Produkten, sondern besitzen auch die erforderlichen Sprachkenntnisse, um die Kommunikation mit dem Zielland bestmöglich zu gestalten.

Weltweit verfügt das VDE-Institut über akkreditierte eigene Testlabore sowie Partnerlabore für die lokale Prüfung und Zulassung Ihrer Produkte. Der VDE-Prüfbericht erübrigt in aller Regel weitere Prüfungen und ermöglicht die Umwandlung in ein nationales Zertifikat. Zeit- und Kostenvorteile durch kombinierte Werksinspektionen von VDE-Inspektoren bieten einen weiteren Vorteil für Sie.

Als zugelassenes IECEE-Mitglied bietet der VDE Ihnen das volle Leistungsspektrum im Rahmen des CB-Verfahrens und weiterer europäischer Zertifizierungsverfahren (HAR, ENEC usw.) an.

Unser Internationales Leistungsangebot

Das VDE-Institut ist Ihr vertrauensvoller Partner
ASDF MEDIA / shutterstock
  • Länderspezifische Beratung über Zulassungspflichten und -anforderungen
  • Recherche von Marktzugangsbedingungen weltweit für elektrotechnische Produkte
  • Expertise und aktuelle Informationen über Zielmärkte und eventuelle Änderungen der nationalen Bestimmungen
  • Energieffizienz-Zertifizierungen aufgrund VDE-Prüfbericht (z.B. für Saudi-Arabien und Belarus)
  • Einholung von Produktzulassungen nach internationalen Zertifizierungsverfahren und bilateralen Abkommen (z.B. CCC, EAC, UL/CSA/MET)
  • Die Ausstellung und Umsetzung von CB-Zertifikaten und CCA-Mitteilungen zum Erwerb nationaler Prüfzeichen
  • Konformitätsnachweise für die CE-Kennzeichnung in Europa

Weltweite Zulassungsverfahren

UL-/C-UL-/CSA-/CSA-NRTL-/MET-Zulassungen

Das Zertifizierungsverfahren nach nordamerikanischen Normen für elektrotechnische Erzeugnisse unterstützt Ihren Marktzutritt. Kooperationsabkommen mit UL gewährleisten die Anerkennung der Prüfergebnisse des VDE und erlauben den direkten Nutzen bei Exportgeschäften. Unterstützend wirken fachkundige Länderexperten und ein Länderservice in Nordamerika.

CCC-/CQC-Zulassungen für China

Für eine Reihe von Produkten besteht Zulassungspflicht mit den CCC/CQC-Zeichen. Das Vorhandensein des Zeichens erleichtert den Export nach China und erhöht die Akzeptanz beim Abnehmer. Der VDE kann chinesische Zulassungen unter Vorlage von CB-Dokumenten mit Mustern bei der chinesischen Zertifizierungsstelle einholen. Die Werksinspektion wird in diesen Fällen von VDE-Inspektoren im Auftrag der chinesischen Zertifizierungsstelle durchgeführt. Unterstützend wirken fachkundige Länderexperten und ein Länderservice vor Ort.

EAC-Zulassung für Zollunion Russland, Weißrussland und Kasachstan

Für die Zollunion besteht Zertifizierungspflicht nach Technischen Reglements und Kennzeichnungspflicht mit dem EAC-Zeichen. Kooperationsabkommen gewährleisten die Anerkennung der Prüfergebnisse des VDE und die Vergabe von Konformitätszeichen, die einen direkten Nutzen bei Exportgeschäften ermöglichen. Die Kooperationsabkommen ermöglichen dem VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut ferner, eine enge Abstimmung zu Werksinspektionen für geprüfte Produkte zu treffen. Unterstützend wirken fachkundige Länderexperten und ein Länderservice.

G-Mark-Zulassungen für den arabischen Raum

Seit dem 1. Juli 2016 unterliegen alle Hersteller, Importeure bzw. Inverkehrbringer von Niederspannungsprodukten, wie z. B. Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen, Haartrockner sowie Toaster, für die Golf-Region der G-Mark-Kennzeichnungspflicht. Das VDE-Institut ist berechtigt im Rahmen seiner Akkreditierung (DAkkS) Prüfungen und Zertifizierungen auf Basis der Vorschriften für das G-Mark-Verfahren durchzuführen und das G-Mark-Zertifikat auszustellen. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

Weltweite Zertifizierung für Wireless-Produkte

Nahezu weltweit gehören Produkte mit Funk zu den gesetzlich geregelten Produkten. Damit sind Zertifizierungen oder Registrierungen in den verschiedenen Ländern der Erde die Grundvoraussetzung für ein legales Inverkehrbringen von Produkten, die Funktechnik zur Kommunikation verwenden.

Neben der elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) müssen solche Produkte den in den jeweiligen Ländern geltenden gesetzlichen Anforderungen entsprechen. In Europa ist dafür die sogenannte RED das Maß aller Dinge.

In vielen Ländern können die vom VDE nach RED geprüften Produkte mit den existierenden Testreports entsprechend zertifiziert werden. Dies funktioniert natürlich auch mit Testreporten von anderen Drittstellen Prüflaboren, solange diese dafür nach ISO 17025 akkreditiert sind.
Lokale Prüfungen sind somit nur für die Länder notwendig, bei denen die normativen Grundlagen von Europa abweichen oder es gesetzlich gefordert ist Prüfungen in einem Labor durchzuführen, welches von der zuständigen Behörde im Zielland akkreditiert wurde.

Dank unseres internationalen Netzwerks sind wir für Sie der ideale Partner für die Abwicklung auch dieser länderspezifisch notwendigen Prüfungen sowie der darauf basierenden Zertifizierungen. Dabei werden alle Möglichkeiten der Kostenreduktion im Sinne unserer Kunden ausgeschöpft.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen im Bereich EMV und Funk.

Weitere Internationale Zulassungen

Für eine Reihe von Ländern besteht oftmals eine obligatorische Zertifizierung nach länderspezifischen Normen. Kooperationsabkommen gewährleisten die Anerkennung der Prüfergebnisse des VDE und die Vergabe von Konformitätszeichen, die einen direkten Nutzen bei Exportgeschäften erlauben. Die Werkinspektion wird in diesen Fällen von VDE-Inspektoren im Auftrag der jeweiligen Zertifizierungsstelle durchgeführt. Nähere Informationen zu Leistungen und Preisen bieten unsere fachkundigen Länderexperten und der Länderservice vor Ort.

RegionKontaktdaten

Asien (China, Hongkong, Indien, Indonesien, Korea, Philippinen, Malaysia, Singapur, Taiwan, Thailand, etc.)

 

Frau Ching-Yun Wang

Tel.: +49 69 8306-240

ching-yun.wang@vde.com

Frau Christina Zhao

Tel.: +49 69 8306-652

christina.zhao@vde.com

 

 

Afrika (Nigeria, Südafrika)

Nordamerika (Kanada, USA, Mexiko)

Südamerika (Argentinien, Chile, Kolumbien, etc.)

Israel

Mittlerer Osten (Bahrain, Kuwait, Oman, Katar, Saudi Arabien), G-Mark

Frau Christine Clark

Tel.: +49 69 8306-592

christine.clark@vde.com

 

Australien / Neuseeland

Brasilien

EU + EFTA-Länder

Osteuropa (Russische Föderation, Kasachstan, Ukraine, Armenien, Kirgisische Republik)

Frau Yuliya Fast

Tel.: +49 69 8306-365

yuliya.fast@vde.com

 

Das könnte Sie auch interessieren