National und international bestätigte Prüf-und Zertifizierungskompetenz des VDE Instituts
itestro / Fotolia
18.08.2022 Normen + Standards

Akkreditierungen, Anerkennungen und Benennungen

Die Prüf- und Zertifizierungskompetenz des VDE Instituts für Produkte und Systeme wird durch die Akkreditierung durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) sowie die Anerkennung  und Benennung durch weitere Stellen bestätigt.

Kontakt

Kundenservice

Übersicht über unsere Akkreditierungen

Das VDE Institut ist seit über 100 Jahren in der Prüfung und Zertifizierung von Produkten tätig. Unsere Prüfzeichen genießen weltweit hohe Anerkennung.

Schon immer stand bei unserer Tätigkeit die Reproduzierbarkeit und Rückführbarkeit der Prüfergebnisse im Mittelpunkt. Aus diesem Grund sind unsere Laboratorien heute nach ISO/IEC 17025 und unsere Zertifizierungsstelle nach ISO/IEC 17065 akkreditiert.

Im Rahmen der Harmonisierung der Akkreditierungsanforderungen auf europäischer (EA) und internationaler (ILAC, IAF) Ebene hat sich unser Akkreditierungsumfang stetig weiterentwickelt. Auf Wunsch bieten wir unseren Kunden auch Prüfberichte mit explizitem Akkreditierungsnachweis an. In jedem Fall aber berücksichtigen wir immer die jeweils gültigen Akkreditierungsanforderungen bei unseren Tätigkeiten. Das gilt auch für unsere Zertifizierungsdienstleistungen.

Der Akkreditierungsumfang einer Zertifizierungsstelle wird dabei durch Zertifizierungsprogramme beschrieben, die entweder regulativ, normativ oder individuell definiert sind. Die detaillierte Auflistung von Produktnomen, die im Rahmen der akkreditierten Zertifizierungsprogramme relevant sind, ist in der Urkunde/Urkundenanlage in der Regel nicht vorgesehen.

Für die allermeisten unserer Zertifizierungsvorgänge kommt unser eigenes Zertifizierungsprogramm für das VDE Zeichen zur Anwendung.

Bei Fragen zu unserer Akkreditierung erteilen unsere Kundenbetreuer gerne Auskunft.

Übersicht über weitere Anerkennungen und Benennungen