VDE ITG ehrt Preisträger*innen aus drei Jahren
Hannibal / VDE
23.11.2022 Pressemitteilung

VDE Hauptstadtforum 2022: VDE ITG ehrt Preisträgerinnen und Preisträger aus drei Jahren

Das VDE Hauptstadtforum mit der Vergabe der ITG Preise konnte dieses Jahr wieder im gewohnten Rahmen in Berlin stattfinden. Nach zwei Jahren Corona-Pause wurden die Preisträger und Preisträgerinnen der letzten drei Jahre persönlich geehrt.

Kontakt

Pressesprecher
Downloads + Links
Preise der Informationstechnischen Gesellschaft verliehen

Der Vorsitzende der Informationstechnischen Gesellschaft im VDE (VDE ITG), Prof. Dr.-Ing. Hans Schotten, würdigte die Preisträger*innen des Abends. 

| Hannibal / VDE

(Berlin/Frankfurt, 23.11.2022) Seit über sechs Jahrzehnten gibt es die Verleihung der Preise der Informationstechnischen Gesellschaft im VDE (VDE ITG) bereits. Den passenden Rahmen dafür bot am 22. November 2022 wie üblich das VDE Hauptstadtforum, das in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften in Berlin (Mitte) zu Gast war. Der Vorsitzende der ITG Professor Hans Schotten betonte in seiner Begrüßung die Bedeutung der Kompetenz, die Fachgesellschaften in die öffentliche Debatte einbringen können: „Gerade in Zeiten großer Herausforderungen wie wir sie gerade erleben ist die neutrale und sachliche Bewertung technischer Möglichkeiten und die Entwicklung von Lösungen von größter Bedeutung. Ein zurzeit wichtiges Beispiel dafür ist die Absicherung unserer Energieversorgung.“

Dazu hielt Dr.-Ing. Jürgen Tusch, Senior Telecommunications Executive bei Dr. Tusch Consulting in Aachen, eine Keynote zum Thema “Telekommunikation in der Energieversorgung“. Um eine klimaneutrale, verlässliche Energieversorgung zu implementieren, sind hochverfügbare Telekommunikationsdienste zur Steuerung unverzichtbar. "Der diesjährige Impulsvortrag bietet wieder eine gute Basis für den Austausch beim Get-Together nach der Preisverleihung" kommentierte der ITG Geschäftsführer Volker Schanz.

ITG Preis Petermann

ITG Fellow 2020 Prof. Dr. Klaus Petermann (im Bild rechts) ist über 40 Jahren im Bereich der optischen Nachrichtentechnik tätig

| Hannibal / VDE

Gebündelte Exzellenz 2020 bis 2022: ITG Fellow, Dissertationspreise und ITG Preise 

Wissenschaftliche Exzellenz sichtbar machen und herausragenden Leistungen eine Bühne bieten – das ist einer der Bausteine auf dem Weg dahin, das Berufsfeld Elektroingenieur und andere technische Berufe wieder attraktiver zu machen. Vor dem Hintergrund des akuten Fachkräftemangels sowie mit Blick auf die Tatsache, dass sich viele Experten in den nächsten Jahren in den wohlverdienten Ruhestand zurückziehen, gewinnen Auszeichnungen wie die der ITG zusätzlich an Bedeutung. Dabei würdigen die Preise unterschiedliche Leistungen im wissenschaftlichen Bereich.

Der VDE ITG Fellow wurde 2017 eingeführt und richtet sich an Personen, die auf dem Gebiet der Nachrichten- und Informationstechnik für viel beachtete Leistungen und große Verdienste für die Fachdisziplin stehen. Geehrt wurden Dr.-Ing. Joachim Sachs (2022), Prof. Dr.-Ing. Thomas Wiegand (2022), Prof. Dr. techn. Dr. h.c. Josef Nossek (2021), Prof. Dr.-Ing. Henning Puder (2021), Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gerhard Fettweis (2020), Prof. Dr.-lng. Hans-Joachim Grallert (2020), Prof. Dr.-lng. Reinhard Lerch (2020), und Prof. Dr.-lng. Dr. h. c. Klaus Petermann (2020). Des Weiteren wurden insgesamt 29 Preisträgerinnen und Preisträger für Ihre Dissertationen und herausragenden Veröffentlichungen ausgezeichnet.

ITG Preis Wiegand Petermann

Prof. Dr.-lng. Hans-Joachim Grallert (links) und Prof. Dr.-lng. Reinhard Lerch (rechts) wurden für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt

| Hannibal/VDE

Ehrenamt wertschätzen: ITG Ehrenmedaille und ITG Ehrenurkunden

Eine große Bedeutung für den wissenschaftlichen Diskurs haben Tagungen und Foren, auf denen ein reger Austausch von Expertinnen und Experten verschiedener Fachrichtungen stattfinden kann. "Eine Fachgesellschaft wie die ITG lebt vom Engagement ihrer Mitglieder“, erklärt Volker Schanz, "und daher ist uns die Vergabe unserer Ehrenmedaillen und Ehrenurkunden für besondere Verdienste im Ehrenamt sehr wichtig." Für die letzten drei Jahre wurden auf dem VDE Hauptstadtforum 28 Mitglieder für ihre ehrenamtlichen Aktivitäten mit ITG Ehrenmedaillen bzw. ITG Ehrenurkunden ausgezeichnet. 

Es bleibt zu hoffen, dass man sich auch im kommenden Jahr wieder zum gemeinsamen Feiern, diskutieren und Kontakte pflegen treffen wird.
 

Über die Informationstechnische Gesellschaft im VDE (VDE ITG)

Die Informationstechnische Gesellschaft im VDE (VDE ITG) ist die nationale Vereinigung aller auf dem Gebiet der Informationstechnik Tätigen in Wirtschaft, Verwaltung, Lehre und Forschung und Wissenschaft. Ihre Ziele sind die Förderung der wissenschaftlichen und technischen Weiterentwicklung und Bewertung der Informationstechnik in Theorie und Praxis. 1954 als Nachrichtentechnische Gesellschaft gegründet, ist sie die älteste Fachgesellschaft im VDE. Die neun Fachbereiche, denen über 80 Fachgremien zugeordnet sind, decken das gesamte Spektrum der Informationstechnik ab. Etwa 10.000 VDE Mitglieder haben sich der ITG zugeordnet und über 1.000 Expert*innen arbeiten ehrenamtlich in den Gremien mit.

Mehr Informationen unter https://www.vde.com/de/itg  

Über den VDE

Der VDE, eine der größten Technologie-Organisationen Europas, steht seit mehr als 125 Jahren für Innovation und technologischen Fortschritt. Als einzige Organisation weltweit vereint der VDE dabei Wissenschaft, Standardisierung, Prüfung, Zertifizierung und Anwendungsberatung unter einem Dach. Das VDE Zeichen gilt seit mehr als 100 Jahren als Synonym für höchste Sicherheitsstandards und Verbraucherschutz.

Wir setzen uns ein für die Forschungs- und Nachwuchsförderung und für das lebenslange Lernen mit Weiterbildungsangeboten „on the job“. Im VDE Netzwerk engagieren sich über 2.000 Mitarbeiter*innen an über 60 Standorten weltweit, mehr als 100.000 ehrenamtliche Expert*innen und rund 1.500 Unternehmen gestalten im Netzwerk VDE eine lebenswerte Zukunft: vernetzt, digital, elektrisch.
Wir gestalten die e-diale Zukunft.

Sitz des VDE (VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik e.V.) ist Frankfurt am Main. Mehr Informationen unter www.vde.com