Alle Veranstaltungen

Mehr erfahren

Kontakt

VDE Mitgliederservice
Dipl.-Ing. Heinrich Wienold

Alle News aus dem VDE

Mehr erfahren

Studie, Positionspapier, Anwendungsregel oder Norm gesucht?


> VDE VERLAG

Im Shop des VDE VERLAGs finden Sie Normen zur elektrotechnischen Sicherheit und Fachbücher.

> VDE Shop

Im VDE Shop finden Sie aktuelle VDE Studien, Roadmaps und Positionspapiere.


Mehr Wissen, mehr Erfolg!

Für VDE Mitglieder gibt es Rabatte auf Publikationen, VDE Studien, Fachliteratur des VDE Verlags und Fachzeitschriften-Abonnements: Jetzt VDE Mitglied werden!

WE@VDE: Unsere korporativen Mitglieder

Was bringt mir und meinem Unternehmen eine Mitgliedschaft im VDE? Wovon können wir profitieren? Welcher Mehrwert erwartet uns? Antworten auf diese Fragen geben Ihnen unsere Mitglieder.

Kleiner Spoiler vorweg: Im VDE bringen mehr als 100.000 ehrenamtliche Experten und rund 1.500 Unternehmen Innovationen voran. Dabei vereinen uns die Werte Schutz, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Gemeinsam gestalten wir eine lebenswerte Zukunft: WE@VDE – Shaping the e-dialistic future.

Profitieren auch Sie von unserem starken Netzwerk.

Jetzt Mitglied werden

atene KOM GmbH

Korporatives Mitglied seit 30.07.2020

Mit Sitz in Berlin begleitet die atene KOM GmbH den öffentlichen Sektor bei der Projektentwicklung in den Bereichen Digitalisierung, Energie, Mobilität, Gesundheit und Bildung. Sie entstand aus einer Kooperation zwischen Tim Brauckmüller und der in Potsdam ansässigen ATeNe GmbH. Der Name atene steht für „Agentur für Technologie und Netzwerke – Kommunikation, Organisation und Management“. 

Die atene KOM engagiert sich in Verbänden und Netzwerken für eine zukunftsorientierte Entwicklung. Durch die atene KOM Akademie werden Regionen, Landkreise und Kommunen u.a. durch Fortbildungen in den Themenbereichen digitale Infrastruktur, Telekommunikation, Verwaltung sowie Bildung unterstützt, um den Weg für eine erfolgreiche digitale Zukunft zu ebnen. Gemeinsam mit dem VDE setzen sie sich somit u.a. für die Nachwuchsförderung, Bildung und Qualifizierung von Fachkräften ein.

 

Jean Müller GmbH

Korporatives Mitglied seit 01.01.1959 

Bereits im Jahr 1897 gründete Johann Baptist Müller, genannt Jean Müller, ein Unternehmen, welches sich zunächst auf die Installation von elektrischen Anlagen spezialisierte. Frühzeitig erkannte Jean Müller die Bedeutung des Schutzes von Leitungen und Anlagen vor Kurzschlüssen und Überlastungen. So begann er selbst mit der Fertigung sowie Weiterentwicklung von Schmelzstreifen und -sicherungen. Diese Technologie der Schmelzsicherung ist bis heute die Grundlage des Geschäfts, das über die Jahre sein Produktportfolio weiter ausgebaut hat.

Ebenso wie der VDE steht die Jean Müller GmbH damals wie heute unter anderem für Sicherheit. Gemeinsam mit dem VDE möchte das Unternehmen die Herausforderungen, die die Energiewende an die Elektrotechnik stellt, annehmen und diese durch innovative sowie technisch-hochwertige Produkte begleiten, mitführen und bestimmen.  

PATEV

Korporatives Mitglied seit 08.09.2020

Die PATEV Associates GmbH & Co. KG wurde im Jahr 2001 gegründet und ist heute ein DIN – ISO zertifiziertes IP-Systemhaus für Business Based IP-Services an der Schnittstelle von Technologie und Betriebswirtschaft.

Die Kernelemente ihrer Dienstleistungen bilden die Patent- und Markenbewertung, der betriebliche IP-Risikoschutz sowie die passgenaue IP-Strategie. Zu Ihren Kunden zählen nationale sowie internationale Unternehmen und Konzerne.


Seit September 2020 ist PATEV Korporatives Mitglied im VDE. Gemeinsam mit dem VDE verfolgt die GmbH & Co. KG die Vision der digitalen Transformation, sowie die Bereitstellung von Wissen für die VDE Mitgliedsunternehmen, damit diese die Möglichkeit haben, in die Pole-Position im internationalen Wettbewerb der Innovation zu kommen.

3S GmbH

Korporatives Mitglied seit 22.05.2019

Als Technologieunternehmen im Bereich der Gasmesstechnik, hat sich die 3S GmbH auf die Entwicklung innovativer Prüftechnik zur Qualitätskontrolle spezialisiert. Dabei stehen die Bereiche Dichtheitsprüfung, Geruchsbewertung sowie Luftqualitätskontrolle im Fokus.

Der Name des Unternehmens beschreibt seine Kernkompetenzen Sensoren, Signalverarbeitung und Systeme – kurz 3S. Das Unternehmen kombiniert Sensorik, Elektronik und KI-basierte Signalverarbeitungsmethoden zu intelligenten, leistungsfähigen Systemen, um somit in Zusammenarbeit mit Kunden aus verschiedenen Branchen Lösungen zu schaffen.

Seit Mai 2019 ist die 3S GmbH Korporatives Mitglied im VDE. Ebenso wie der VDE verfolgt sie die Vision, neuen Technologien den Weg zu bereiten und setzt dazu auf eine Kombination von Marktbeobachtung und Standardisierung.  

Reasonance GmbH

Korporatives Mitglied seit 19.01.2021  

Die Reasonance GmbH wurde im Jahr 2019 von Absolventen des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gegründet und gehört seit Januar 2021 zu den Korporativen Mitgliedern des VDE. Reasonance stärkt Unternehmen sowie Organisationen in verschiedenen Branchen, indem sie ihre Kunden bei der digitalen Transformation unterstützt. Das Unternehmen kombiniert dabei Beratung, Forschung sowie Technik, um gemeinsam mit seinen Geschäftspartnern nachhaltige Lösungen zu finden.

Mit ihrer Expertise im Bereich KI und datengetriebener Lösungen verfolgt die Reasonance GmbH gemeinsam mit dem VDE das Ziel eine nachhaltigere Energieerzeugung sowie -übertragung zu schaffen.


PLEV Technologies GmbH

Korporatives Mitglied seit 16.04.2019

Die PLEV Technologies GmbH – oder besser bekannt unter dem Namen ihrer E-Scooter „STEEREON“ – ist ein Spin-off der TH-Köln und gehört seit April 2019 zu den Korporativen Mitgliedern des VDE.

Im Jahr 2018 gewann das Start-up die e-diale Zukunft CHALLENGE des VDE. Die Gründer und Mitarbeiter erschufen ein Fahrzeug, um eine attraktive Möglichkeit zu bieten die Mobilität emissionsärmer und nachhaltiger zu gestalten und dabei den Verkehr und die Umwelt langfristig weniger zu belasten. Entstanden ist ein innovativer E-Scooter mit dem Namen „STEEREON“. Er ist der weltweit erste E-Scooter mit Allradlenkung und soll durch eine einzigartige Verbindung von Fahrspaß, Lifestyle, Sicherheit und Funktionalität unsere urbane Mobilität in eine völlig neue Zukunft bewegen.

Gemeinsam mit dem VDE verfolgt das Unternehmen auch künftig das Ziel Mikromobilitätskonzepte der Zukunft anwendergerecht und sicher zu gestalten und am Markt anzubieten.

Bayernwerk Netz GmbH

Korporatives Mitglied seit 01.01.1948

Die Bayernwerk Netz GmbH ist neben Bayernwerk Natur GmbH ein Tochterunternehmen der Bayernwerk AG mit Sitz in Regensburg. Das Unternehmen ist eine 100-prozentige Tochter des E.ON-Konzerns. Seit Jahrzehnten werden in der Bayernwerk Gruppe Erfahrung sowie Kompetenz in den Bereichen Strom, Gas, Wasser, Wärme/Kälte und Erneuerbare Energien gebündelt. Zu ihrem Portfolio gehören Kundenlösungen, moderne und sichere Energienetze, Elektromobilität, dezentrale Energieerzeugung oder die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung. Die Bayernwerk Gruppe unterstützt damit die Menschen in Bayern bei der Energiewende vor Ort und fördert die Wirtschaftskraft und Lebensqualität in den bayerischen Regionen.

Die Bayernwerk Netz GmbH ist seit Januar 1948 korporatives Mitglied der VDE Gruppe. Außerdem ist sie seit dem 1. Januar 2010 FNN Förderkreis Mitglied.

Gemeinsam mit dem VDE und weiteren Partnern aus der Elektrotechnik und Informationstechnik möchten die Bayernwerk Gruppe eine nachhaltige Energiezukunft in Bayern gestalten, Treibhausgase reduzieren und die Energiewende aktiv voranbringen.

audEERING GmbH

Korporatives Mitglied seit 03.12.2019

Die audEERING GmbH entstand 2012 als Spin-off der Technischen Universität München (TUM) und ist seit Dezember 2019 korporatives Mitglied im VDE.

Mit mittlerweile über 70 Mitarbeiter*innen ist sie Innovationstreiber im Bereich der intelligenten Audioanalyse und emotionaler künstlicher Intelligenz (KI). Mit intelligenten Sprachanalyseverfahren und mit KI können audEERING-Produkte über 50 verschiedene Emotionen und Sprecherzustände aus dem Sprachsignal der menschlichen Stimme analysieren und auch den akustischen Kontext erfassen.

Die Gründer, Wissenschaftler am Lehrstuhl für Mensch-Maschine-Kommunikation an der TUM, wandten als weltweit Erste Deep-Learning-Verfahren für Affective Computing im Audio-Bereich an. Im Jahr 2019 wurde das Unternehmen mit dem VDE Bayern Award ausgezeichnet.

Auch künftig möchte audEERING Innovationen im Bereich KI vorantreiben und damit Deutschland als international führenden Standort aufbauen.

Erfahren Sie mehr über audEERING

Kontaktieren Sie uns: