VDE-Illustration zum Thema Industry
VDE
29.08.2018 1400 1

Praxisnetz Digitale Technologien

Der VDE lädt Sie ein, das neuartige „Praxisnetz Digitale Technologien“ mitzugestalten und für sich zu nutzen. In diesem innovativen und professionell moderierten Praxisnetz für digitale Technologien finden Sie sich mit Fachkollegen zusammen, um in mehrfacher Weise zu profitieren.

  • Sie finden einen roten Faden durch den Hype und die Masse von Informationen zur Digitalisierung und wenden ihn auf Ihre eigene Situation an,
  • Sie sprechen Schwierigkeiten und Unsicherheiten offen an, finden Mitstreiter mit ähnlichen Herausforderungen und entwickeln oder beauftragen gemeinsam Lösungen dafür,
  • Sie bringen Forschungsergebnisse in die Praxis und nutzen bereits erfolgreiche Ansätze erneut in anderen Umfeldern und Kundenkonstellationen,
  • Sie verknüpfen einzelne digitale Technologien sinnvoll miteinander und entwickeln übergreifende Strategien,
  • Sie nehmen gemeinsam Einfluss auf politische Rahmenbedingungen.

Kontakt

Sebastian Hallensleben

Verwandte Themen

Das Praxisnetz Digitale Technologien wird branchenübergreifend und wirtschaftlich sowie politisch neutral in einem Bottom-up-Ansatz aufgebaut. Es richtet sich primär an Experten und Entscheider in F&E-starken Unternehmen (vor allem auch Mittelständler und Startups), an Behörden und Kommunen sowie an Wissenschaftler, die an digitalen Technologien forschen.

Wir bieten Ihnen in einem Geben und Nehmen eine dialogorientierte Mitwirkung über die kommenden Monate hinweg. Dies geschieht in einem methodisch abgestimmten Mix aus niedrigschwelligen Onlineformaten, einer intensiveren Zusammenarbeit in themen- und problembezogenen Szenarioworkshops sowie einer breiteren Diskussion und Vernetzung bei Messen und dem VDE Tec Summit im November.

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann steigen Sie mit diesem kurzen Online-Fragebogen in das Praxisnetz Digitale Technologien ein. Teilen Sie den Link auch gerne mit Kollegen in Ihrem Netzwerk.

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt einsteigen! (externe Anmeldeseite)
Meisen-Bild

Prof. Dr.-Ing. Tobias Meisen, Geschäftsführer des Instituts für Informationsmanagement (IMA) der RWTH Aachen

Die Digitalisierung bedeutet Veränderung für alle – sei es für Privatpersonen, Universitäten oder Unternehmen. Dabei werden die digitalen Technologien nicht von einem Einzelnen gemeistert, sondern erfordern ein enges Zusammenspiel aller Beteiligten. Das TecSummit Network bietet, mit seinem innovativen und frischen Ansatz, eine einzigartige Chance, insbesondere für KMUs, Anwender und Experten zusammenzubringen und ihnen einen Raum zum themen- und problembezogenen Austausch anzubieten.

Meisen-Bild

Die Digitalisierung bedeutet Veränderung für alle – sei es für Privatpersonen, Universitäten oder Unternehmen. Dabei werden die digitalen Technologien nicht von einem Einzelnen gemeistert, sondern erfordern ein enges Zusammenspiel aller Beteiligten. Das TecSummit Network bietet, mit seinem innovativen und frischen Ansatz, eine einzigartige Chance, insbesondere für KMUs, Anwender und Experten zusammenzubringen und ihnen einen Raum zum themen- und problembezogenen Austausch anzubieten.

Margraf-Bild

Prof. Dr. Marian Margraf, FU Berlin (Institut für Informatik / ID-Management, IT-Sicherheit) und Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit

Als Wissenschaftler erlebe ich häufig, dass Mittelständler, Kommunen und Behörden mit dem Einstieg in die Digitalisierung überfordert sind, weil die potenziell relevanten Technologien so enorm vielfältig und komplex sind. Mit einem Praxisnetz für digitale Technologien eröffnet der VDE die Möglichkeit, diese Hürde zu überwinden, indem Herausforderungen gebündelt und Experten und Anwender auf geschickte und tragfähige Weise zusammengeführt werden. Mir gefällt besonders, dass bei kontroversen Fragestellungen kein oberflächlicher Konsens vorgespiegelt wird, sondern unterschiedliche Strömungen klar auf den Punkt gebracht werden sollen. Hier können sich auch politische Akteure nützlichen Input holen.

Margraf-Bild

Als Wissenschaftler erlebe ich häufig, dass Mittelständler, Kommunen und Behörden mit dem Einstieg in die Digitalisierung überfordert sind, weil die potenziell relevanten Technologien so enorm vielfältig und komplex sind. Mit einem Praxisnetz für digitale Technologien eröffnet der VDE die Möglichkeit, diese Hürde zu überwinden, indem Herausforderungen gebündelt und Experten und Anwender auf geschickte und tragfähige Weise zusammengeführt werden. Mir gefällt besonders, dass bei kontroversen Fragestellungen kein oberflächlicher Konsens vorgespiegelt wird, sondern unterschiedliche Strömungen klar auf den Punkt gebracht werden sollen. Hier können sich auch politische Akteure nützlichen Input holen.

Springer-Bild

Dr. Johannes Springer, Deutsche Telekom Group / Digital Division, Lead 5G Automotive Program

Mit einem Praxisnetz für digitale Technologien schließt der VDE eine große Lücke: die branchenübergreifende Zusammenführung von Akteuren im Bereich digitaler Technologien, um in einem vertrauensvollen Rahmen Fragen zu diskutieren, sich einen Weg durch Hype und Marketing-Schlagworte zu bahnen und Wissen auf konkrete Problemstellungen zu übertragen. Wir brauchen diesen Raum, um Ideen und Einsichten zu entwickeln und reifen zu lassen. Ich freue mich darauf, bei dieser langfristig angelegten, praktisch relevanten Initiative dabei zu sein.

Springer-Bild

Mit einem Praxisnetz für digitale Technologien schließt der VDE eine große Lücke: die branchenübergreifende Zusammenführung von Akteuren im Bereich digitaler Technologien, um in einem vertrauensvollen Rahmen Fragen zu diskutieren, sich einen Weg durch Hype und Marketing-Schlagworte zu bahnen und Wissen auf konkrete Problemstellungen zu übertragen. Wir brauchen diesen Raum, um Ideen und Einsichten zu entwickeln und reifen zu lassen. Ich freue mich darauf, bei dieser langfristig angelegten, praktisch relevanten Initiative dabei zu sein.

Arbeitsergebnisse zu Künstlicher Intelligenz, Mensch-Maschine-Schnittstelle und Mixed Reality

Szenario Künstliche Intelligenz (KI) im Jahr 2025

VDE
Veröffentlichungsdatum 30.08.2018
PDF: 161 KB

Szenario Mensch-Maschine-Schnittstelle im Jahr 2030

VDE
Veröffentlichungsdatum 30.08.2018
PDF: 158 KB

Szenario Mixed Reality im Jahr 2022

VDE
Veröffentlichungsdatum 30.08.2018
PDF: 137 KB

Hinweis zum Datenschutz

Die von Teilnehmern des Praxisnetz Digitale Technologien eingegebenen personenbezogen Daten werden zusammen mit den dazugehörigen Antworten mit einem deutschen Fragebogen-Tool (LamaPoll) gesammelt und anschließend vom VDE verarbeitet, um das Praxisnetz Digitale Technologien inhaltlich und organisatorisch zu betreiben, beispielsweise für die Bildung themenspezifischer Gruppen, Workshopeinladungen oder die gemeinsame Bearbeitung von Texten. Sie werden gelöscht, wenn sie für diesen Zweck nicht mehr benötigt werden. Teilnehmer können ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten mit einer Email an tsn-unsubscribe@vde.com widerrufen. Eine weitere Mitwirkung im TecSummit Network ist dann jedoch nicht mehr möglich. Weitere Auskünfte, beispielsweise über die über sie gespeicherten Daten, bekommen Teilnehmer unter tsn-kontakt@vde.com. Die Datenschutzerklärung für den VDE insgesamt finden Sie unter www.vde.com/de/datenschutz.