Ingenieure arbeiten an einem 3D-Drucker
VDE NRW Forum 2018 in Aachen
Mehr erfahren
Promotionspreis Verleihung
Promotionspreis
Mehr erfahren

Veranstaltungen der Landesvertretung und der kooperierenden VDE-Bezirksvereine

Mehr erfahren

Kontakt

VDE Nordrhein-Westfalen

Landesvertretung Nordrhein-Westfalen

Wir fördern Technik in Nordrhein-Westfalen

Die sieben regionalen Bezirke des VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. in NRW kooperieren in der VDE-Landesvertretung Nordrhein-Westfalen.

Diese Landesvertretung NRW repräsentiert über 8 000 persönliche Mitglieder und über 300 Unternehmen als Mitglieder des gemeinnützigen technisch-wissenschaftlichen VDE-Verbandes im Bundesland NRW. Die Landesvertretung ist Gesprächspartner und Informationsquelle der Landesregierung mit ihren Organen und Gremien, wie auch aller öffentlich-rechtlichen oder privaten Institutionen in Fragen der VDE-Schlüsseltechnologien. Der VDE, die Landesvertretung und die Bezirke stehen allerorts bereit, die Öffentlichkeit über diese Technologien zu informieren und mit ihr in Dialog zu treten.

Der VDE in Nordrhein-Westfalen

Der VDE fördert und repräsentiert die Schlüsseltechnologien Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik einschließlich der Teile Informatik, Kommunikations- und Datentechnik, Automation und Medizintechnik. Diese stehen im Zentrum der globalen Technologieentwicklung, wobei sich viele Entwicklungen im Mikro- und Nanobereich vollziehen, und sind Grundlage von Arbeit, Wohlstand und Zukunftssicherung in unserem Land.

Die VDE-Landesvertretung arbeitet mit dem Essener Haus der Technik (HdT), einem Außeninstitut der RWTH Aachen, in der technischen Weiterbildung zusammen und hat ihre Geschäftsstelle dort angesiedelt. Innerhalb der HdT-Akademie erfahren Praktiker Weiterbildung z.B. in Netzwerktechniken, Projektmanagement, Sicherheitsfragen, technischen Prüfungen und vielen anderen Fächern des VDE-Spektrums. Dies ermöglicht Wissensaktualisierung und Höherqualifizierung für berufliche Entwicklung und Arbeitsplatzsicherung.

NRW: Technologiestandort und Marktplatz technischer Berufe

An die 60 000 junge Menschen werden ständig in NRW in Informatik, Informationstechnik, Kommunikationstechnik oder Elektronik/Elektrotechnik ausgebildet. Sie studieren an den vielen Hochschulen des Landes oder werden ausgebildet als Techniker, Programmierer, Handwerker. Wichtige Aufgaben warten auf sie. Nur als Beispiele: Die größten Telefongesellschaften und die größten Energieversorgungsfirmen Deutschlands sind in Bonn, Düsseldorf oder Essen zu Hause, das Land ist überdies reich an Elektro- und Elektronikindustrie, Software-Entwicklung sowie lokalen Energie- und Kommunikationsdienstleistern. Es ist ein eminenter Hochschulstandort und Forschungsstandort.

VDE: Die technisch-wissenschaftliche Basis

Die Förderung von Wissenschaft und Technik und deren Vermittlung an die Gesellschaft sind die Wurzeln der gemeinnützigen VDE-Tätigkeit! Über 10 Universitäten und an die 30, zum Teil weltbedeutende Forschungszentren machen NRW zu einem europäischen Schwergewicht. So kann der VDE auch hier in bester Weise seine Arbeit zu fruchtbarer Wirkung bringen. Ob Ausbildung oder Weiterbildung, Forschung oder Entwicklung, ob technische Normung, Sicherheitsvorschriften, technische Prüfung, der VDE ist tragende und treibende Kraft. In technischen Kommissionen, Fachgesellschaften, Ausschüssen und Instituten erfolgt seine Arbeit. Kongresse, Seminare, Vortragsveranstaltungen befördern die Arbeit und transportieren die Ergebnisse an Fachkreise, Behörden, VDE-Mitglieder - und natürlich an die Öffentlichkeit.

Das könnte Sie auch interessieren: