VFF
30.08.2018 Fachinformation

Potentialausgleich und Blitzschutz von Vorhangfassaden

Das Merkblatt beschreibt den Potentialausgleich zum Schutz gegen elektrischen Schlag und Blitzschutzmaßnahmen unter Einbeziehung von Vorhangfassaden. Es wird dargestellt, dass selbst einfache Blitzschutzmaßnahmen wie der Blitzschutz-Potentialausgleich erhebliche planerische Leistungen und Vorgaben erfordern, die nicht im Leistungsumfang der Fassadenhersteller enthalten sind.
Herausgeber ist der Verband der Fassaden- und Fensterhersteller (VFF). Die Ausgabe 2018 entstand unter Mitwirkung von Experten des VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V., Ausschuss für Blitzschutz und Blitzforschung, und anderer Verbände.

Kontakt

Verband Fenster + Fassade

Themen

Grundsätzlich unterscheidet das Merkblatt zwischen dem Potentialausgleich (Schutz gegen elektrischen Schlag) und dem Blitzschutz unter Einbeziehung der Fassade.

Potentialausgleich

Ein Anschluss der Fassade zum Schutz gegen elektrischen Schlag kann freiwillig vereinbart werden. In diesem Fall sind zum Anschluss an das Potentialausgleichsystem entsprechende Übergabepunkte im Rahmen der Ausführungsplanung abzustimmen und eindeutig zu definieren.

Blitzschutz unter Einbeziehung der Fassade

Soll eine Vorhangfassade gar als natürlicher Bestandteil des Blitzschutzsystems genutzt werden, ist dies gesondert zu vereinbaren und entsprechend in der Leistungsbeschreibung als eigene Position auszuschreiben, da i.d.R. andere Verbindungen benötigt werden als standardmäßig vorhanden sind. Das Merkblatt stellt ausführlich die möglichen konstruktiven Lösungen für die Anforderungen von Potentialausgleich und Blitzschutz vor und unterscheidet dabei zwischen

  • Blitzschutz-Potentialausgleich
  • Fassade als Fangeinrichtung
  • Fassade als Ableitung

Historie

Mit dem erstmals 2009 erschienen Merkblatt FA.01: 2018-08 „Potentialausgleich und Blitzschutz bei Vorhangfassaden“ hat der VFF auf mangelhafte Ausschreibungen zum Thema - sei es aus Unwissenheit oder falsch verwendeten Begriffen - reagiert.

In der Ausgabe 2018 wurden neben der Produktnorm für Vorhangfassaden EN 13830 von 2015 auch die überarbeiteten Normen aus dem Elektro- und Blitzschutzbereich berücksichtigt und in diesem Zusammenhang auch die Begrifflichkeit und die Normverweise aktualisiert. Zum besseren Verständnis der komplexen Zusammenhänge beim Blitzschutz wurden zudem ein Anhang mit einem Ablaufdiagramm zu den Entscheidungswegen zum Blitzschutz unter Einbeziehung der Fassade und ein Anhang mit Anwendungsbeispielen zum Blitzschutz ergänzt.

Im Beuth-Verlag kostenpflichtig bestellen