01.08.2008 Fachinformation 87 0

Blitzstoßspannungsverläufe bei der Transformatorprüfung

Für die Bemessung der Isolierungen von Betriebsmitteln sind neben der höchsten, dauernd zulässigen Betriebsspannung auch kurzzeitig wirkende Überspannungen von großer Bedeutung. Daher werden die Betriebsmittel mit Stoßspannungen, wie volle und abgeschnittene Blitzstoßspannungen, geprüft. In der DIN IEC 60060-1 (VDE 0432-1):1994-06 sind die dafür notwendigen Prüfbedingungen und Auswertungen festgelegt. Aufgrund der Verwendung digitaler Messtechnik ist der Normentwurf E DIN IEC 60060-1 (VDE 0432-1):2005-09 für Stoßspannungen entwickelt worden und soll die Auswertung vereinfachen und verbessern.

Blitzstoßspannungsverläufe bei der Transformatorprüfung

Anne Pfeffer, Thomas Steiner, Stefan Tenbohlen
Veröffentlichungsdatum 21.09.2016
PDF: 243 KB

Das könnte Sie auch interessieren