Fotografie von Dr. M. Schanz
01.01.2017 268 0

Berühmte und bekannte Elektrotechniker im "Lexikon der Elektrotechniker"

Biographien

Dr. Friedrich Heilbronner (Deutsches Museum München) beschreibt im 2010 neu aufgelegten
Lexikon der Elektrotechniker die Kurz-Biografien von 772 berühmten deutschsprachigen und internationalen Persönlichkeiten – von Ampére bis Zuse, die Entscheidendes zur Elektrotechnik
und Informationstechnik beigetragen haben (Leseprobe, zum erweiterten Namensregister des Lexikons).

Nach Heinrich Hertz, Gustav Kirchhoff, Georg Christoph Lichtenberg, Georg Simon Ohm, Johann Philipp Reiss, Conrad Röntgen, Werner von Siemens, Adolf Slaby, Wilhelm Weber und Konrad Zuse hat der VDE seine Sitzungssräume in der Frankfurter Zentrale benannt. Eine Zusammenstellungen ihrer Kurz-Biografien zeigt eine Präsentation (deutsch / englisch).

Die Biografien der deutschsprachigen schlesischen Elektrotechniker des Neunzehnten Jahrhunderts Georg Graf von Arco, Walter Reichel, Fritz Emde, Karl Ilgner und Emil Naglo wurden
im 2010 erschienenen Artikel von Dr. Andrej Przytulski "Achievements of Famous Nineteenth-Century Selesian Electrical Engineers" veröffentlicht.

Prof. Gerhard Neidhöfer hat 2004 die Biografie von Michael von Dolivo-Dobrovolsky  in der VDE Buchreihe "Geschichte der Elektrotechnik" herausgebracht.

Das könnte Sie auch interessieren