Sicherheit steht bei gewerblichen Geräten an oberster Stelle
adisa / Fotolia
29.05.2018 Seite 766 0

Gewerbliche Geräte – Prüfung und Zertifizierung im VDE-Institut

Bei einer gewerblichen bzw. industriellen Nutzung von elektrotechnischen Produkten und Anlagen muss eine sichere Bereitstellung und Benutzung gewährleistet sein. Dies vermindert nicht nur wirtschaftliche Schäden, sondern kann im Ernstfall auch Menschenleben retten. Das VDE-Institut führt als kompetenter Partner Prüfungen für Ihre gewerblichen Geräte, wie Waschmaschinen, Geschirrspüler, Trockner, Kühl- und Gefriereinheiten oder Großküchengeräte, durch.

Kontakt

Christian Lütkemeier

Vorgaben der Maschinenrichtlinie zur Sicherheit bei Gewerbegeräten

Kurzschlüsse, Überspannungen und Brände sind keine Seltenheit.
Buckley / Fotolia

Bereits ein kleiner Defekt am Gerät kann die Einsatzbereitschaft des ganzen Betriebes und unter Umständen sogar Menschenleben gefährden. Die Prüfung von gewerblichen Geräten auf ihre Sicherheit bestätigt deren sicheren Zustand und ermöglicht die Erkennung von potentiellen Gefahren und Schäden, noch bevor sie entstehen. Ihre Mitarbeiter/innen sind vor Gefahren, wie z. B. einem Kurzschluss, Überspannung oder einem Brand, geschützt und Sie vermeiden unnötige Ausfallzeiten von Maschinen, hohe Reparaturkosten und Folgeschäden.

Die Sicherheitsvorschriften für Gewerbegeräte sind in der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG  definiert, welche grundlegende europaweit geltende Regelungen für Sicherheit, Gesundheitsschutz und freien Warenverkehr aufstellt. Demnach dürfen Maschinen und deren Bauteile in Europa nur dann in Verkehr gebracht werden, wenn sie den grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen der Maschinenrichtlinie entsprechen. Die Vorgaben der Maschinenrichtlinie betrifft alle Hersteller und Inverkehrbringer sowie im weiteren Sinne auch Betreiber von Maschinen.

Nutzen Sie die Expertise des VDE-Instituts, um Ihre Maschinen, Geräte, Anlagen und Bauteile sicher zu gestalten. Wir unterstützen Sie bei sämtlichen Fragen rund um die Maschinenrichtlinie und bieten Ihnen umfangreiche Dienstleistungen im Bereich der Produktsicherheit und der Funktionalen Sicherheit an.

Energieeffizienz und Ökodesign von gewerblichen Geräten

EU-Enegielabel
animaflora / stock.adobe.com

In vielen Bereichen der Hotellerie und Gastronomie kommen Lagerkühlgeräte und zahlreiche Gefriergeräte zum Einsatz und sorgen oft für einen hohen Energieverbrauch.  Diese unterliegen, genauso wie Kühl- und Gefriergeräte für den privaten Haushalt, einer Kennzeichnungspflicht bzgl. des Energieverbrauchs. Die Europäische Union verfolgt das Ziel, den Energieverbrauch in der EU zu reduzieren und den Verkauf effizienter Kühl- und Gefriergeräte auch für den gewerblichen Bereich zu fördern. Geräte, die für die Lagerung von Lebensmitteln ausgelegt sind, müssen mit dem EU-Energielabel gekennzeichnet sein sowie den Anforderungen der Ökodesign-Richtlinie entsprechen.

Das VDE-Institut verfügt über eine jahrelange Expertise im Bereich Energieeffizienzmessung und Energieverbrauchskennzeichnung (EU-Label). Erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen im Bereich Energieeffizienzmessungen und Ökodesign.

Prüfeinrichtung für Geräte zum gewerblichen Kühlen und Gefrieren

Das VDE-Institut ist staatlich anerkannt als zugelassene Stelle für das Energieverbrauchsrelevante-Produkte-Gesetz (EVPG). Unser Prüflabor für Energieverbrauchsmessungen an Kühl- und Gefriergeräten verfügt über spezielle Prüfraumbedingungen, der exakt an den besonderen Aufbau von Kühlgeräten angepasst ist. Eine klirrarme Netzversorgung stellt die Grundlage für genaue Prüfergebnisse. Mit automatisierten Mess- und Dokumentationsprozessen sind die Prüfplätze optimal ausgestattet.

Unsere Prüfdienstleistungen auf einen Blick

Neben elektrischen Sicherheitsprüfungen bieten wir auch weitere Dienstleistungen für gewerbliche Geräte an.
VDE

In unseren modernen Laboren werden neben Prüfungen der elektrischen Sicherheit auch weitere Prüfungen für gewerbliche Geräte durchgeführt. So erhalten Hersteller und Betreiber alle Prüfungen aus einer Hand.

Gerne bieten wir Ihnen auch weitere Leistungen nach Ihren Spezifikationen und Anforderungen an. Durch unser integriertes Dienstleistungsmodell tragen wir dazu bei, dass Sie Ihre Kosten und Zeiten bis zur Markteinführung deutlich reduzieren können.

Grundlage für unsere Prüfungen: Normen zur Sicherheit

  • Maschinen-Richtlinie 2006/42/EG (Sicherheitsprüfungen für gewerbliche Geräte)
  • Ergänzung zu ISO 10472 AMD
  • DIN EN 50569/VDE 0700-569 (Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke – Besondere Anforderungen für elektrische Wäscheschleudern für den gewerblichen Gebrauch)
  • DIN EN 50570 (VDE 0700-570) Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke – Besondere Anforderungen für elektrische Trommeltrockner für den gewerblichen Gebrauch
  • DIN EN 50571 (VDE 0700-571) Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke – Besondere Anforderungen für elektrische Waschmaschinen für den gewerblichen Gebrauch
  • DIN EN 60335-1 (VDE 0700-1) Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke –Teil 1: Allgemeine Anforderungen (IEC 60335-1:2010)
  • DIN EN 60335-2-58 (VDE 0700-58) Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke – Teil 2-58: Besondere Anforderungen für elektrische Spülmaschinen für den gewerblichen Gebrauch (IEC 60335-2-58)
  • DIN EN 60335-2-89: Besondere Anforderungen für gewerbliche Kühl-/Gefriergeräte mit eingebautem oder getrenntem Verflüssigersatz oder Motorverdichter (IEC 60335-2-89:2010 + A1:2012, modifiziert);
  • DIN EN 60335-2-102 (VDE 0700-102) Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke – Teil 2-102: Besondere Anforderungen für Gas-, Öl- und Festbrennstoffgeräte mit elektrischen Anschlüssen (IEC 60335-2-102)
  • DIN EN ISO 10472-1 Sicherheitsanforderungen für industrielle Wäschereimaschinen – Teil 1: Gemeinsame Anforderungen (ISO 10472-1)
  • DIN EN ISO 10472-2 Sicherheitsanforderungen für industrielle Wäschereimaschinen – Teil 2: Wasch- und Waschschleudermaschinen (ISO 10472-2)
  • DIN EN ISO 10472-4 Sicherheitsanforderungen für industrielle Wäschereimaschinen – Teil 4: Trockner (ISO 10472-4)

Das könnte Sie auch interessieren