Veranstaltungen

Mehr erfahren

Kontakt

VDE e.V.

Aktuelles

Mehr erfahren

Weiterbildung Blitz- und Überspannungsschutz

Seminarbeschreibung + Termine

In diesem Seminar werden fundierte Kenntnisse im Äußeren und Inneren Blitzschutz sowie Überspannungsschutz vermittelt, die für die Planung, Errichtung, Prüfung und Wartung von Blitzschutzsystemen auf Basis der Normenreihe VDE 0185-305 Blitzschutz notwendig sind.


Grundseminar Blitz und Überspannungsschutz

Seminarinhalte

In dem Seminar werden fundierte Kenntnisse im Äußeren und Inneren Blitzschutz sowie Überspannungsschutz vermittelt, die für die Planung, Errichtung, Prüfung und Wartung von Blitzschutzsystemen auf Basis der Normenreihe VDE 0185-305 Blitzschutz notwendig sind.

Außerdem werden Grundlagen aus VDE 0185-305-4 Blitzschutz elektrischer und elektronischer Systeme in baulichen Anlagen behandelt. Die Normen werden an praktischen Beispielen erläutert.

Die Themen im Detail

Normenübersicht, Gewitterentstehung und Blitzdaten, Fangeinrichtungen und Ableitungen, Erdungsanlagen mit Bezug zu DIN 18014, Ursachen von Blitzschäden, Potentialausgleich, Schutzmaßnahmen in energietechnischen und informationstechnischen Netzen, Montagefehler, Blitz-Schutzzonen-Konzept, elektrische Isolierung des Äußeren Blitzschutzes (Trennungsabstände), Planung, Prüfung und Wartung von Blitzschutzsystemen, Werkstoffe

Zielgruppe

  • Elektrofachkräfte nach DIN VDE 1000-10 z. B. Elektroniker der Fachrichtungen Energie- und Gebäudetechnik, Automatisierungstechnik oder Informations- und Telekommunikationstechnik, Systemelektroniker, Elektroniker für Maschinen und Antriebstechnik sowie Personen mit vergleichbarer handwerklicher oder industrieller Ausbildung, Elektrofachplaner, Personen mit abgeschlossenem Studium der Elektrotechnik (Diplom, Bachelor, Master), staatlich geprüfter Techniker, Industriemeister, Handwerksmeister, Elektrosachverständige oder Personen mit einer anderen für die vorgesehene Aufgabe ausreichenden elektrotechnischen Qualifikation
  • Mitarbeiter in Genehmigungsbehörden, Bauaufsichtsbehörden und in der Industrie
  • Planer, Errichter und Prüfer von Blitzschutzsystemen mit anderer, für die vorgesehenen Aufgaben ausreichenden Qualifikation

Dauer

fünf Tage (inklusive Prüfung)

Teilnahmebescheinigung, Urkunde

Prüfung

Schriftliche Prüfung am Ende des Seminars

Zur Prüfung zugelassen sind:

  1. die im Abschnitt "Zielgruppe" genannten Personen, sofern sie über eine abgeschlossene elektrotechnische Berufsausbildung verfügen (geeignete berufliche Qualifikation).
  2. nach Rücksprache mit dem Referenten andere Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung, die den Äußeren Blitzschutz beinhaltet (eingeschränkte berufliche Qualifikation). Die Prüfungsinhalte sind an die Lehrinhalte des Grundseminars Äußerer Blitzschutz angepasst.
  3. nach Rücksprache mit dem Referenten andere Personen ohne abgeschlossene elektrotechnische Berufsausbildung.

Eine Teilnahme an der Prüfung ohne die vorherige Teilnahme an diesem Grundseminar ist nicht möglich.

Qualifizierung

  • Bei geeigneter beruflichen Qualifikation, Teilnahme am Grundseminar und bestandener Prüfung: Eintragung als "VDE geprüfte Blitzschutz-Fachkraft" möglich. Die Teilnahmebescheinigung dient auch als Nachweis der Weiterbildung im Themenfeld Blitz- und Überspannungsschutz zur Erlangung der VdS-Anerkennung als EMV-Sachkundiger.
  • Bei eingeschränkter beruflichen Qualifikation, Teilnahme am Grundseminar und bestandener Prüfung: Eintragung als "VDE geprüfte Blitzschutz-Fachkraft (Äußerer Blitzschutz)" möglich.

Bei Teilnahme am Grundseminar und bestandener Prüfung, jedoch ohne geeigneter oder eingeschränkter beruflichen Qualifikation: Eintragung als "VDE geprüfte Blitzschutz-Fachkraft" oder "VDE geprüfte Blitzschutz-Fachkraft (Äußerer Blitzschutz)" nicht möglich.

Fortbildungspunkte

Je nach Bildungsträger werden bis zu 3 VDSI-Punkte Arbeitsschutz / Brandschutz vergeben.

Durchführung


Aufbauseminar Blitz und Überspannungsschutz

Seminarinhalte

Die Themen im Detail

Je nach Seminaranbieter bzw. Referent wird eine Auswahl der folgenden Themen behandelt:

  • Aktueller Stand der Normung zum Blitz- und Überspannungsschutz
  • Neuerungen bei Fangeinrichtungen, Ableitungen, Erdungsanlagen
  • Getrennte Fangeinrichtungen und Ableitungen
  • Blitzteilströme in Leitungen von Gebäuden
  • Rechtliche Aspekte z.B. Bestandsschutz, MVV TB, ESE/CVM
  • Risikomanagement nach VDE 0185-305-2
  • Unterscheidung der Schutzmaßnahmen nach VDE 0185-305-3 und -4
  • Prüfung von Blitzschutzsystemen
  • Besondere Schutzmaßnahmen für Menschen
  • Potentialausgleich und Blitzschutz von Vorhangfassaden

Themen, die den Explosionsschutz betreffen, werden im Aufbauseminar Blitzschutz für Anlagen mit explosionsgefährdeten Bereichen behandelt.

Zielgruppe

  • Blitzschutz-Fachkräfte
  • EMV-Sachkundige

Außerdem können an Blitz- und Überspannungsschutz interessierte Personen mit entsprechenden Vorkenntnissen teilnehmen. Sie sollten möglichst vorab das Grundseminar "Blitz- und Überspannungsschutz" besucht haben.

Dauer

i. d. R. zwei Tage

Teilnahmebescheinigung

VDSI-Punkte

Je nach Bildungsträger werden bis zu 2 VDSI-Punkte Arbeitsschutz / Brandschutz vergeben.

Durchführung


Seminarkalender