automed-logo
21.10.2020 Seite

Fachausschuss AUTOMED

Automatisierungstechnische Verfahren für die Medizintechnik

Themen:

  • Erstellung von mathematischen Modellen physiologischer Systeme und Regelkreise
  • Entwicklung von Regelungsstrategien für Diagnostik- und Therapiesysteme
  • Bio-Cyber-Physical Systems
  • Patienten-individuelle Medizin durch Digitalisierung, Regelung, künstliche Intelligenz
  • Vielfältige Anwendungen: Anästhesie, Beatmung, Herzpumpen, Neuroprothetik, Reha-Technik, Systembiologie...

Ziele:

  • Networking und Informationsaustausch, insb. zw. Ärzten und Ingenieuren
  • Organisation von Symposien, Exkursionen, Workshops, Fokussitzungen auf Tagungen, Positionspapieren und Schwerpunktheften in Fachzeitschriften
  • Nachwuchsförderung
  • Kooperationen
  • COVID-19 Rapid Response

Aktivitäten:

  • Exkursionen: Biotronik (2019)
  • Workshop der TU Berlin zur Inertialsensorik (2019) AUTOMED-Symposium 2020 in Lübeck (2.–3. März)
  • AUTOMED-Symposium 2021 in Basel (8.–9. Juni)
  • Schwerpunktheft „AUTOMED“ in at – Automatisierungstechnik
  • Entwicklungsunterstützung von verschiedenen COVID-19 Pandemieventilatoren

Save the date:

Liebe Mitglieder und Interessent*innen des Fachausschusses "Automatisierungstechnische Verfahren für die Medizintechnik" der DGBMT/GMA,

wie auf der letzten Sitzung des Fachausschusses Automed besprochen, möchten wir Sie gern zu einem ersten digitalen Automed-Stammtisch im Januar einladen. Nach einigen kurzen Pitches, in denen interessierte Kollegen Ihre Forschung oder andere spannende Dinge aus Ihrem Forscherleben in maximal 3 Minuten vorstellen, möchten wir uns in verschiedenen virtuellen Räumen bei einem Getränk entspannt austauschen und vernetzen. Wenn sich das Format bewährt, könnten daraus regelmäßige Treffen werden, welche die formalen Fachausschuss-Sitzungen sinnvoll ergänzen. Nähere Informationen zum ersten Treffen werden wir im Januar über diesen Verteiler versenden. Den Termin können Sie sich sehr gern aber bereits jetzt notieren und freihalten:
   
Mittwoch, 27.01.2021, 20:00 Uhr — erster Automed-Stammtisch

Freiwillige für die Pitches melden sich gern schon jetzt bei uns an. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Januar.
Anmeldung per Email direkt über die Fachausschussleiter.

 

AUTOMED Workshop 2020 — Rückblick

Das 14. AUTOMED Symposium fand vom 2. bis 3. März 2020 im Audimax der Universität zu Lübeck statt und wurde mit knapp 90 registrierten Teilnehmer*innen sehr gut angenommen. Gerade für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ist die AUTOMED ein hervorragendes Forum, um neue Entwicklungen auf dem wichtigen interdisziplinären Gebiet der Automatisierung in der Medizin vorzustellen. Dies beinhaltet die Entwicklung und Anwendung von Konzepten, Methoden und Techniken zur Modellierung, Steuerung und Regelung komplexer biomedizinischer und biologischer Systeme, den Einsatz von Methoden des maschinellen Lernens sowie Fortschritte in der Medizintechnik.

Der AUTOMED Workshop 2020 wurde gemeinsam vom Institut für Medizinische Elektrotechnik der Universität zu Lübeck und dem Fachausschuss Automatisierungstechnische Verfahren für die Medizintechnik (AUTOMED) und mit tatkräftiger Unterstützung von der Infinite Science GmbH organisiert. Der nächste AUTOMED Workshop wird im Herbst 2021 an der Universität Basel unter der Leitung von Prof. Georg Rauter stattfinden.

Der AUTOMED Workshop 2020 war wieder einmal eine großartige Gelegenheit, um Ideen auszutauschen, spannende neue Probleme und Lösungen im Bereich biologischer und medizinischer Systeme zu diskutieren, sich mit Kollegen zu beraten und neue Kontakte zu knüpfen. In einem spannenden Plenarvorträge legte Dr.-Ing. Dr. med. Karsten Hiltawsky, Leiter des Bereichs Technology und Intellectual Property bei Dräger, seine Vision für die Medizintechnik der Zukunft im Bereich der Intensivmedizin dar und gab dabei viele Anregungen und Diskussionspunkte für den weiteren Verlauf der Konferenz. Eine Besonderheit der diesjährigen AUTOMED war die räumliche und zeitliche Nähe zur Lübecker Studierendentagung, welche vom 3.-5.3.2020 in Lübecker Audimax stattfand. Durch diese Ankopplung konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der AUTOMED einen Einblick in spannende Medizintechnikprojekte der Lübecker Studierenden bekommen. Umgekehrt ergab sich für einige Studierende die Möglichkeit, die Arbeit des VDE/DGBMT und des Fachausschusses AUTOMED kennenzulernen.

Der Tagungsband der Veranstaltung "Proceedings on Automation in Medical Engineering" besteht aus 38 Beiträgen und wurde open-access unter https://doi.org/10.18416/AUTOMED.2020 veröffentlicht. Ausgewählte Beiträge der AUTOMED wurden eingeladen, eine Langversion Ihres AUTOMED-Beitrags für ein Schwerpunktheft der Zeitschrift at-Automatisierungstechnik einzureichen. Nachdem diese Beiträge den üblichen Peer-Review-Prozess durchlaufen haben, erscheint das AUTOMED-Schwerpunktheft voraussichtlich im November 2020.

 

Weitere Info

Kontakt

Fachausschuss Leiter
Stellvertreter
Stellvertreter