14.04.2016 Expertengruppe 401 0

GMM Fachausschuss 4.2 Mikrooptik & Photonik

Aktivitäten und Ziele des Fachausschusses Mikrooptik & Photonik in der GMM


Im Fachausschuss Mikrooptik & Photonik der GMM arbeiten Unternehmen und Forschungseinrichtungen deutschlandweit zusammen, die auf dem Gebiet der Mikro- und Nanooptik, einer der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts, tätig sind.

Der Ausschuss bildet einerseits eine Kommunikationsplattform zu Themen der mikro- und nanooptischen Technologien und deren Anwendungsfelder. Andererseits werden durch die Mitglieder Möglichkeiten und Bedürfnisse der Mikro- und Nanoptik analysiert und strategische Ziele für die Förderung dieses Fachgebietes in Deutschland erarbeitet.


Die Aufgaben des Fachausschusses umfassen im Besonderen:

Die Kommunikation unter den Einrichtungen, die im Bereich Mikro- und Nanooptik aktiv sind, zu stärken,Geschäfts- und Fördermöglichkeiten zu identifizieren,Die Mikro- und Nanooptik und ihre Bedeutung in den verschiedenen Anwendungen sichtbar zu machen,Die Interessen der Mikro- und Nanoptik deutschlandweit zu vertreten.

Der Ausschuss trifft sich in regelmäßigen Abständen an einem Standort eines Mitgliedes. Dabei werden aktuelle Themen der Mikro- und Nanooptik in Form von Kurzvorträgen in der Regel sowohl von Forschungs- und Entwicklungs- als auch von der Anwendungsseite beleuchtet und diskutiert. Hieraus werden Bedürfnisse und Empfehlungen für die Forschung, Fertigung und Anwendung erarbeitet. Der Fachausschuss versucht einen engen Kontakt zu den Projektträgern und zu anderen Netzwerken im Bereich der Optik zu halten.

Der Fachausschuss wird geleitet von Dr. Ulrich Streppel vom OSRAM Opto Semiconductors GmbH.

Kontakt:

Dr. Ulrich Streppel

Das könnte Sie auch interessieren