00_2022-01-19_Webinar_FGW_Bild
VDE FNN
03.03.2022 Webinar

Erzeugungsanlagen einfach und korrekt am Netz anschließen – Anschlussplanung und Anlagenzertifizierung

Der Anschluss von Erzeugungsanlagen ab 135 kW am Mittelspannungsnetz stellt Hersteller, Zertifizierer, Installateure und Netzbetreiber gleichermaßen vor Herausforderungen. Ab 28. Januar unterstützt sie eine Webinar-Reihe bei der erfolgreichen Anschlussplanung und Zertifizierung. 

Kontakt

Steffen Schostan
Downloads + Links

Die Technischen Anschlussregeln Mittelspannung (VDE-AR-N 4110) konkretisieren die Forderungen aus dem europäischen Network Code RfG und der Elektrotechnischen-Eigenschaften-Nachweis-Verordnung (NELEV) im Bezug auf den Nachweis der Mindestanforderungen. Durch den Zubau von Erneuerbaren-Energien-Anlagen steigen die Anschlussanfragen insbesondere für Anlagen mit einer Leistung zwischen 135 kW und 950 kW (Anlagenzertifikat B) und größer 950 kW (Anlagenzertifikat A), etwa Solarparks und Biogasanlagen. 

Die Webinar-Reihe

Die neue, praxisgerechte Webinar-Reihe der Fördergesellschaft Windenergie und andere Dezentrale Energien (FGW e. V.) bietet das richtige Wissen, um Anlagen schnell zu zertifizieren und ans Netz anschließen zu können. VDE FNN und andere Verbände sowie Unternehmen unterstützen das Vorhaben von FGW. Gemeinsam erarbeiten sie Lösungen für beschleunigte Zertifizierung und Netzanschluss von Erzeugungsanlagen.

Ab 28. Januar findet jeden Freitag von 8:00 bis 10:00 Uhr ein Webinar statt. Dabei werden die relevanten Schritte der Anschlussplanung sowie des vereinfachten Anlagenzertifikates B anhand praktischer Beispiele besprochen. Die Expert*innen verschiedener Zertifizierungsstellen beantworten durch anwenderorientierte Vorträge und Praxis-Workshops wichtige Fragen und geben Tipps für einzureichende Dokumente. 

Zielgruppen

  • Installateure/Handwerk
  • Zertifizierer
  • Anlagenerrichter
  • Fachplaner
  • Netzbetreiber

Anwendungshilfe für TAR Mittelspannung (VDE-AR-N 4110)