VDE|FNN sorgt für ein zuverlässiges intelligentes Messsystem mit interoperablen und austauschbaren Geräten.
28.09.2016 759 0

So gestaltet VDE|FNN das intelligente Messsystem

Genau wie beispielsweise beim Mobilfunknetz müssen die Geräte unterschiedlicher Hersteller problemlos miteinander funktionieren (Interoperabilität).

Grundsätze der FNN-Arbeiten am intelligenten Messsystem:

  • Interoperabilität: Geräte unterschiedlicher Hersteller müssen problemlos zusammenarbeiten.
  • Austauschbarkeit: Geräte unterschiedlicher Hersteller müssen sich untereinander auswechseln lassen.
  • Modularität: Auch künftige Anforderungen sollen leicht integrierbar sein.
  • Netzdienlichkeit: Smart-Grid-Anforderungen sind von Anfang an berücksichtigt.
  • Marktfähigkeit: Smart-Market-Anforderungen sind umgesetzt.

Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) ist unabhängiger Regelsetzer für alle technischen Fragen rund um die Stromnetze. VDE|FNN treibt seit Jahren aktiv die konkrete technische Ausgestaltung des künftigen Messsystems voran.
 
An diesem Ziel arbeiten bei VDE|FNN alle betroffenen Gruppen zusammen, also zum Beispiel:

  • Netzbetreiber
  • Messstellenbetreiber
  • Gerätehersteller
  • Behörden wie die Bundesnetzagentur (BNetzA), das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) oder die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Genau wie beispielsweise schon lange beim Mobilfunknetz üblich, müssen die Geräte unterschiedlicher Hersteller problemlos miteinander funktionieren (Interoperabilität). Außerdem müssen die Geräte austauschbar sein. So soll sich künftig beispielsweise ein moderner Zähler problemlos gegen das Modell eines anderen Herstellers austauschen lassen, ohne die Funktionalität des intelligenten Messsystems zu gefährden. Die FNN-Lastenhefte sind herstellerunabhängig und technologieneutral.

Dazu erstellt FNN folgende Produkte:

Durch die Zusammenarbeit aller betroffenen Gruppen beim VDE|FNN werden innovative Technologien schneller alltagstauglich und systemkompatibel. Die vorausschauende Arbeit in den Gremien schafft außerdem eine hohe Investitionssicherheit. VDE|FNN treibt so den Erfolg des intelligenten Messsystems ganz wesentlich mit voran.

Ein intelligentes Messsystem für Deutschland

Veröffentlichungsdatum 01.05.2015
PDF: 421 KB

Verwandte Themen