Icon Zaehlerschrank
VDE
30.11.2023

Wenn bestehende Zählerplätze angepasst werden müssen…

Änderungen oder Erweiterungen einer Kundenanlage durch neue Erzeugungsanlagen und Verbrauchseinrichtungen haben Auswirkungen auf bestehende Zählerplätze. Die Festlegung von eindeutigen technischen Anforderungen für Änderungen und Erweiterungen sorgt für Klarheit bei der Instandsetzung von Bestandszählerplätzen nach dem Stand der Technik.

In Deutschland gibt es eine Vielzahl an Zählerplatzvarianten, die für die zum Zeitpunkt der Errichtung vorgesehene Nutzung ausgelegt sind. Neue Anforderungen an bestehende Zählerplätze entstehen durch die Erweiterung der elektrischen Anlage beispielsweise mit PV-Anlagen, Wärmepumpen, Klimageräten, Ladeeinrichtungen für Elektrostraßenfahrzeuge und / oder stationären elektrischen Speichern.

Der VDE FNN Hinweis „Zählerplätze in Bestandsanlagen – Anforderungen an Zählerplätze bei Änderungen bzw. Erweiterungen der Kundenanlage“ beschreibt, wie notwendige Ertüchtigungen von Bestandsanlagen durchgeführt werden können, so dass sie ein zur VDE-AR-N 4100 vergleichbares Schutz- und Sicherheitsniveau erreichen. Der Hinweis soll Planer oder Errichter bei der Umsetzung der Anforderungen aus der VDE-AR-N 4100 zu Abschnitt 4.4 „Erweiterung oder Änderung in bestehenden Kundenanlagen“ unterstützen. Der VDE FNN Hinweis ist nun im VDE Shop erhältlich.

Kontakt
Malte Bolczek