00_TAR Fachforum 2020_Bild
05.11.2020 Veranstaltungsrückblick

Volle Bandbreite an Expertise auf dem TAR Fachforum 2020

Dieses Jahr ist vieles anders: Nachdem das TAR Fachforum 2020 in Ulm (4. und 5. Februar) und Neuss (3. und 4. März) noch wie geplant als Präzenzveranstaltung abliefen, standen die beiden weiteren Termine unter dem Motto: vis-à-vis und virtuell. Unter Berücksichtigung der Abstandsregeln und Einhaltung eines strengen Hygienekonzepts konnte das TAR Fachforum am 8. und 9. Oktober in Bremen und am 28. und 29. Oktober in Dresden stattfinden.

01_Rückblick_Bild

Fachvorträge und Aussteller sorgten für ein vertieftes Verständnis über die TAR Niederspannung (VDE-AR-N 4100) und VDE-Anwendungsregel „Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“ (VDE-AR-N 4105). Das Programm gestaltete sich sowohl inhaltlich als auch in seiner Umsetzung vielseitig. Themen wie technische Innovationen oder der Einbau intelligenter Messsysteme wurden nicht nur von Experten referiert, sondern auch in Diskussionsrunden vertieft. Dort kamen auch die Teilnehmer zu Wort, wobei unter anderem folgende Punkte thematisiert wurden:

  • Alltagsfragen zur Eintragung ins Installateurverzeichnis
  • Integration von EEG-Anlagen
  • Handlungsmöglichkeiten für Elektrohandwerker und Netzbetreibern bei Mängeln an Kundenanlagen

 

 

Hot Topic war dabei ebenfalls die Praxiserfahrung im Bereich E-Mobilität, dabei lieferten folgende Themen reichlich Diskussionsstoff:

  • Umgang mit Anmeldepflichten
  • Integration von Ladeinfrastrukturen in bestehende Kundenanlagen

In Ulm und Neuss haben insgesamt 380 Teilnehmer und Experten zusammen diskutiert. In Bremen und Dresden nahmen von den rund 90 Teilnehmern pro Veranstaltung circa 20 bis 30 vor Ort, die Übrigen online an der Veranstaltung teil. Dieses Prinzip galt auch bei den Referenten. Die hybride Durchführung ermöglichte einerseits einen verantwortungsbewussten Ablauf und andererseits die volle Bandbreite an Expertise und Austausch zur Niederspannung.

Über die Veranstaltung

VDE FNN bietet alle zwei Jahre auf dem TAR-Fachforum einen praxisnahen Austausch zur Niederspannung an. Die Teilnehmer werden dabei über Neuerungen in der Regelsetzung informiert, erhalten praxisnahe Einblicke und können sich mit eigenen Fragen und Anmerkungen in Disskussionsrunden einbringen.

Das TAR-Fachforum stellt somit eine wichtige Informationsveranstaltung für Verteilnetzbetreiber, Elektrotechniker des Elektrohandwerks sowie Hersteller und Planer dar. Die Expertenvorträge, die begleitende umfangreiche Ausstellung und die gemeinsame Abendveranstaltung bieten ausreichend Gelegenheit zur Diskussion und zum fachlichen Erfahrungsaustausch.

TAR-Fachforum – rund um die Niederspannung

TAB-Fachforum Ausstellung
Oliver Nauditt
29.01.2020 Veranstaltung

Das alle zwei Jahre stattfindende TAR-Fachforum gibt Verteilnetzbetreibern, Elektrohandwerk sowie Herstellern und Planern einen Überblick über alle Neuerungen rund um die Niederspannung.

Mehr erfahren